OLIMAR

Rund- und Erlebnisreisen 2021 buchbar

Mit Blick auf Reisen ab Mai hat OLIMAR einen neuen, 300-seitigen Online-Katalog auf den Markt gebracht. Alle Touren des neuen Katalogs sind bereits verfügbar und buchbar.

Im neuen Katalog dreht sich diesmal alles um vorgeplante Rund- und Erlebnisreisen für Wanderer, Radfahrer, Gourmets und Kulturfans sowie um Aktivtouren für Familien. Erneut ist in allen Zielen – Portugal, Spanien, Italien, Kroatien und Kapverden – nahezu jede Region vertreten, inklusive der Inseln.

„Vorgeplant und trotzdem individuell unterwegs“ – so lautet das Credo der diesjährigen OLIMAR Erlebnisreisen. Alle Touren führen durch ursprüngliche, authentische Regionen in Südeuropa, beinhalten Hotelübernachtungen und Sightseeing-Tipps sowie je nach Tour geführte Ausflüge, exquisite Abendessen und Eintritte in Kulturstätten.

Je nachdem, wie Gäste sich im Urlaub bewegen möchten, zu Fuß, per E-Bike, mit der Bahn, einem kleinen Kreuzfahrtschiff oder mit dem Mietwagen, steht ein großes, abwechslungsreiches Programm bereit, dass ab sofort in den Systemen buchbar ist. Manche Touren, beispielsweise in das benachbarte Italien, sind auch mit dem eigenen Pkw möglich. Alternativ stehen zu allen Reisezielen die passenden Flüge bereit. Am Flughafen erhalten Reisende entweder ihren Mietwagen oder sie werden im Fall einer Wanderoder Radreise per Transfer zu ihrem ersten Hotel auf der Etappe gebracht. In den folgenden Tagen wird das Gepäck dann von Hotel zu Hotel befördert, sodass sie unbeschwert in der Natur aktiv sein können.

Mit dem Mietwagen zu den schönsten Zielen Südeuropas

Der Großteil der neuen OLIMAR Reisen findet mit dem Mietwagen statt. Mehrere Touren führen von Nord- über Mittelportugal, durch den Alentejo bis an die Algarve, mit Station an Top-Sehenswürdigkeiten und Übernachtung in Design-Hotels oder Pousadas. Weitere führen durch besondere Abschnitte und Regionen des Landes, etwa von Lissabon nach Porto, jenseits der touristisch ausgetretenen Pfade, mit Logie in historischen Adelssitzen, Land- und Weingütern im Hinterland oder in komfortablen 4* Hotels nahe den Stränden. Weitere naturnahe und historisch interessante Touren führen durch das Hinterland des Alentejos und an die Südwestküste Portugals bis an die Algarve.

Neu in Spanien ist eine Standortreise mit Übernachtung im Parador von Antequera. Ab dem andalusischen Dorf lassen sich bequem ohne Hotelwechsel die Städte Granada, Córdoba, Ronda und Málaga in weniger als einer Stunde ansteuern. In Italien führen neue Mietwagenreisen zu Siziliens antiker Pracht oder von Hof zu Hof in Sardinien, auf der man das typische sardische Landleben kennenlernt. Für die Region Umbrien wurde erstmals Reisen mit eigenem Pkw konzipiert, ebenso für Friaul, Piemont, Ligurien und die Toskana.

Genuss und Kultur auf kulinarischen Reisen

Für Feinschmecker und Weinliebhaber hat OLIMAR weitere Spezialreisen im Programm. Beispielsweise in Nordportugal, im Alentejo oder auf Madeira. In Spanien führt eine neue Tour durch das bekannte Weinanbaugebiet Rioja, auf der Urlauber nicht nur brillante Weine und Gourmetküche unter Reben genießen, sondern auch die Menschen, die in der Region leben und arbeiten, kennenlernen. In Italien sind für Gourmets die Schlemmerreisen durch Venetien und den Piemont zu empfehlen.

Wanderreisen für jedes Niveau

Wanderreisen mit Touren unterschiedlicher Niveaus sind ein weiterer Schwerpunkt im Katalog. Sie eignen sich für Einsteiger, die nicht jeden Tag wandern wollen, bis hin zu fortgeschrittenen Aktivurlaubern, die ausgefeilte Tagestouren mögen. Seit Jahren beliebt sind individuelle Wanderreisen auf dem Jakobsweg durch Nordspanien, eine Alternative ist der Jakobsweg von Porto nach Santiago. Der erst vor kurzem erschlossene Weg am Atlantik gilt noch als Geheimtipp, da hier weniger Pilger unterwegs sind als auf der klassischen Route des Camino Francés. Auf den spanischen Inseln neu im Programm ist eine Trekking-Tour durch die Serra de Tramuntana auf Mallorca mit Übernachtungen in Fincas und Landhotels sowie Wanderreisen auf La Palma und El Hierro.

Weitere Wanderreisen sind aktuell auf Madeira, auf den Azoren, den Kapverden sowie dem portugiesischen Festland, insbesondere entlang der Rota Vicentina und an der Algarve buchbar. In Galicien gibt es eine neue Leuchtturmroute entlang der Costa da Morte zum legendären Kap Fisterra, in der Toskana eine Wanderreise auf dem schönsten Abschnitt des Frankenweges und in Istrien eine vom grünen Herz zur blauen Küste.

Radreisen mit dem E-Bike

Wer lieber auf dem Rad im Urlaub unterwegs ist, für den eignet sich eine der neuen EBike-Touren. Ob durch Nordportugal, von Südgalicien nach Porto oder von Porto nach Lissabon oder auf dem Jakobsweg (Camino Francés) in Kombination mit einem Mietwagen. Ebenso kann die Azoren-Insel São Miguel auf verschiedenen Abschnitten mit dem E-Bike oder Mountainbike erkundet werden. In Italien gibt es zudem eine neue EBike-Tour durch das Chianti-Gebiet.

Mit der Bahn, Schiff und Vespa unterwegs

In Andalusien können OLIMAR Gäste ohne Stress von Málaga nach Córdoba und Sevilla mit dem Hochgeschwindigkeitszug AVE reisen, auf dem Douro in Nordportugal an einer Flussreise teilnehmen, verschieden Kreuzfahrten in Kroatien buchen sowie eine Kombination mit E-Bike-Touren in der Kvarner Bucht. Die Toskana und weitere Regionen Italiens sind auch mit der Vespa erkundbar.

Inselhüpfen und Familienabenteuer

Ob von Madeira nach Porto Santo, von São Miguel nach Terceira, Faial, Pico und weiteren Azoren-Inseln, von Teneriffa nach La Gomera und La Palma, von Insel zu Insel auf den Kapverden oder in Kroatien: OLIMAR bietet eine Reihe vorgeplanter Inselkombinationen mit abwechslungsreichen Ausflügen an. Alle Reisen sind auch für Familien mit Kindern möglich. Auf den Azoren stehen z. B. Walbeobachtungstouren und Schwimmen mit den Delfinen auf dem Programm, auf den Kapverden ein Mix aus spannenden Naturtouren und erholsamen Badetagen.

Der Link zum Blätterkatalog „Rund- und Erlebnisreisen 2021“ ist unter www.olimar.com/kataloge abrufbar.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige