Österreich

Landeverbot für Flugzeuge aus Großbritannien

Ab 22.12.2020 bis zum 01.01.2021 dürfen in Österreich keine Flugzeuge aus Großbritannien mehr landen. Die Austrian Airlines (AUA) werden bis dahin keine regulären Passagierflüge von London nach Wien durchführen. 

Eine Ausweitung des Verbots auf andere Länder (Italien, Belgien, Niederlande, Dänemark), in denen eine Mutation des Coronavirus nachgewiesen wurde, könne derzeit nicht ausgeschlossen werden, sagte Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP). "Wir nehmen die Lage "ernst", es gebe keine Hinweise, dass unsere Impfpläne durcheinandergebracht werden."
Wissenschaftliche Untersuchungen zu der Virusmutation sollen in den nächsten Tagen weitere Erkenntnisse bringen. "Die Mutation hat offenbar einen Einfluss auf den Reproduktionsfaktor", erklärte er. 

Gegenüber anderen Ländern gebe es bereits "extrem strenge Maßnahmen", sagte Schallenberg, jeder Einreisende müsse verpflichtend in Quarantäne und könne sich frühestens nach fünf Tagen freitesten. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige