Österreich

"Don't smoke"-Volksbegehren im Gesundheitsausschuss

Das "Don't smoke"-Volksbegehren, das ein totales Rauchverbot in der Gastronomie zum Ziel hatte, wurde am Mittwoch, dem 09.01.2019, im Gesundheitsausschuss des Parlaments behandelt. Der Präsident der Wiener Ärztekammer, Thomas Szekeres, und jener der Österreichischen Krebshilfe, Paul Sevelda, hatten in Statements noch einmal auf ihr Anliegen aufmerksam gemacht, das von 881.692 Unterzeichnern unterstützt wurde.

Das Volksbegehren war vom Parlament am 11. Dezember dem Gesundheitsausschuss zur weiteren Diskussion zugewiesen worden. Deshalb musste es nun innerhalb der vierwöchigen Frist dort auch behandelt werden, meinte der SPÖ-Abgeordnete Philip Kucher. Allerdings sei eine ausführliche Behandlung am Mittwoch aufgrund von zeitlichen Problemen nicht möglich, weshalb man dies zu einem späteren Termin nachholen werde.

"Zigarettenrauch in Lokalen ist nicht nur extrem ungesund, sondern auch unbeliebt. Das belegt eine Studie, die von der Wiener Ärztekammer im Juni 2018 österreichweit durchgeführt wurde. Demnach tritt ein Großteil der Menschen (62 %) für einen umfassenden Nichtraucherschutz in der Gastronomie in Österreich ein. Wir schlussfolgern daraus, dass der Großteil der Bevölkerung sich seiner Gesundheit bewusst ist und den Nichtraucherschutz will", so Szekeres in einer aktuellen Stellungnahme zur APA. Gerade beim Jugendschutz sei es fraglich, ob die geplanten Maßnahmen - falls sie überhaupt kommen - in Österreich wirklich greifen werden. "Es ist unverständlich, dass Jugendliche in der Gastronomie zwar nicht rauchen dürfen, aber sehr wohl durch den Passivrauch in der Gastronomie in engen Kontakt mit Rauchern kommen und daher gesundheitlichen Gefahren direkt ausgesetzt sind."

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. RT @FlyANA_official: Japan's first Airbus A380 arrived to Narita International Airport from Toulouse! Warm welcome!! The roll-out of the…

  2. #Amsterdam wird von #Touristen regelrecht "überschwemmt" – auch die Führungen durch das bekannte #Rotlichtviertel s… https://t.co/LLVNP6srXQ

  3. Die #OEBB wurde erstmals als österreichischer #Leitbetrieb zertifiziert und erhielt eine #Auszeichnung für nachhalt… https://t.co/3LyIlEHKd8

  4. Das BM für #Nachhaltigkeit und #Tourismus stellt der Österreich Werbung ein #Sonderbudget von 800.000 Euro zur Verf… https://t.co/sM629VFh2h

  5. RT @_austrian: Going to work is always a breeze when you love what you do! Flight attendant Anna clearly has found her passion in flying -…

  6. Wer auf die #Philippinen reist, sollte sich gegen Stechmücken schützen. Nach Informationen des Centrums für Reiseme… https://t.co/DdgRV9OTk0

  7. Aufgrund des angekündigten #Generalstreiks in #Frankreich mit Beteiligung der Fluglotsen am von 18. bis 20.03.2019,… https://t.co/sj0U4iVaXH

  8. Der #Flughafen #Wien begrüßt die Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofes zur 3. Piste.

  9. Das ausgelassene Treiben auf #Mallorca wird immer strenger reguliert. Ein neuer Maßnahmenkatalog gegen… https://t.co/zv0MoL46cc

Anzeige

traveller Branchenabend 2019

Instagramfeed