traveller als E-Paper

Der traveller erscheint nun im 14tägigen Rhtythmus auch im modernen E-Paper Format. Registrierten Newsletter-Empfängern wird das E-Paper automatisch per E-Mail zugesandt. Als exklusive Serviceleistung steht DAS TOURISTIK TELEFONBUCH als Blätter-pdf sowie zum Download zur Verfügung.

Österreich

Corona-Ampel soll Kollateralschaden in Wirtschaft minimieren

Die Bundesregierung hat sich gemeinsam mit den Landeshauptleuten auf einen neuen Coronavirus-Aktionsplan geeinigt. Mittels Ampelsystem soll eine zweite Welle verhindert werden. Dabei werden verschiedene Faktoren berücksichtigt, wie Infektionszahlen und die Zahl der positiven Fälle, aber auch die Rückverfolgbarkeit der Fälle (Cluster) sowie verfügbare Ressourcen im Gesundheitsbereich. Parallel dazu werden Leitlinien bei möglichen Steigerungen der Infektionsfälle ausgearbeitet. 

„Die Corona-Ampel kann Sicherheit geben und so viele Arbeitsplätze retten. Dann heißt es nicht mehr, ein ganzes Bundesland verzeichnet mehr Fälle, es wird auf den Hotspot reduziert und dort ganz genau betrachtet, wenn die Ampel von grün auf gelb umspringt und wieder retour, weil die Maßnahmen rascher greifen. Dann heißt es ‚Seid dort jetzt bitte vorsichtiger‘ und ein paar Kilometer weiter ist alles wie gehabt“, begrüßt die Präsidentin der Österreichischen Hoteliervereinigung, Michaela Reitterer, das von der Bundesregierung vorgestellte innovative System.

Reitterer hofft, dass die Ampel sich rasch einspielt und international übernommen wird:

„Wer die Ampel von daheim kennt, kann sie auch im Ausland richtig einschätzen: Die Symbolik versteht ja jedes Kind“, ist Reitterer von den positiven Effekten überzeugt: „Da sind wir jetzt Pilotregion und das wird Nachahmer finden.“

Vor allem die positiven Effekte auf internationale Gästeströme will Reitterer nicht unterschätzen:

„Die Ampel ermöglicht erst so wirklich eine rasche und genaue Einschätzung der Lage. Das kann nur helfen.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Wir sitzen alle im selben Boot!

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige