traveller als E-Paper

Der traveller erscheint nun im 14tägigen Rhtythmus auch im modernen E-Paper Format. Registrierten Newsletter-Empfängern wird das E-Paper automatisch per E-Mail zugesandt. Als exklusive Serviceleistung steht DAS TOURISTIK TELEFONBUCH als Blätter-pdf sowie zum Download zur Verfügung.

Österreich

Aktuelles aus der Heimat

Aufgrund der Coronakrise hat sich 2020 der Fokus auf den Heimaturlaub verstärkt. Durch die Lockerungen der Maßnahmen und der absehbaren Wiedereröffnung der österreichischen Gastronomie und den österreichischen Hotels erwacht die Tourismuslandschaft in Österreich zu neuem Leben. 

Starkes Engagement der städtischen Tourismusgesellschaft (TSG) in Salzburg

Starke Partner für gemeinsame Erfolge

Für die bestmögliche Erreichung der Ziele hat sich die TSG mit starken Partnern für die zukünftige Vermarktung zusammengetan. Mit Österreich Werbung, der SalzburgerLand Tourismus GmbH, dem Altstadt Marketing und der ARGE Städte – einer Arbeitsgemeinschaft zur Vermarktung der Landeshauptstädte hat die TSG neue Marketingstrategien im Inland als auf für das Ausland erarbeitet.

Wenn bis Anfang Juni alle gastronomischen Betriebe und Hotels sowie Sehenswürdigkeiten öffnen, startet unter dem Slogan „Auf dich wartet der Sommer“ die große Inlandskampagne der Österreich Werbung in Kooperation mit den Bundesländern und der ARGE Städte. Auch gemeinsam mit der SalzburgerLand Tourismus GmbH wurden und werden Schritte gesetzt. Sowohl die laufenden Impulse in den Social Media Kanälen als auch die kommende Kampagne unter dem Titel „Das erste Mal wieder an Urlaub denken“ zielen darauf ab, dem heimischen Gast den Urlaub in Stadt und Land Salzburg schmackhaft zu machen.

Salzburg neu entdecken

Die Stadt Salzburg wird auch weiterhin auf ihr Profil als UNESCO-Welterbe sowie Kultur- und Musikstadt setzen. Unter dem Slogan „Salzburg neu entdecken“ startet die TSG in den kommenden Tagen eine crossmediale Bewerbung mit den wichtigsten Leuchttürmen Salzburgs. Besuchern aus Österreich wird zu den klassischen und bekannten Aspekten auch Neues und Überraschendes gezeigt. Außerdem konzentriert man sich auf das Format „Weltstadt im Kleinformat“: Für das Einkaufen und Sightseeing sind keine Massenverkehrsmittel nötig, mit den Stadtbergen und Grünanlagen lässt sich die Erholung in der Natur mit dem Städtetrip verbinden.

„Dream Now – Visit Later“: starke Online-Präsenz der TSG

Auch während der touristischen Schockstarre im März und April 2020 ist die TSG nicht untätig geblieben und hat vor allem online laufend für Inspiration gesorgt. Eine Bündelung aller digitaler Erlebnisse in der Stadt unter dem Titel „Dream Now – Visit Later“ wurde von Leistungspartnern übernommen und sorgte auch für Erwähnung in internationalen Medien. Unter dem Hashtag #remembersalzburg wurden Besucher und Einheimische aufgefordert, ihre schönsten Urlaubsbilder zu posten. Die Aktionen haben außergewöhnliche Ergebnisse erzielt und auch zu einer großen Zuwachsrate der Online-Community geführt.

Neue Kampagne der Tirol Werbung setzt auf Aufbruchstimmung

Auch in Tirol setzt man auf neue Werbestrategien, die den Reisesommer 2020 in Schwung bringen sollen. „Es geht Bergauf“, lautet die zentrale Botschaft der Kampagne, welche die Tirol Werbung Mitte Mai – vorerst mit Fokus auf Österreich – startet. Damit fährt sie nach der intensiven Branchen- und Gästeinformation das touristische Marketing wieder hoch.

Dabei werden zwei zentrale Stärken Tirols, die Berge und die Natur, in den Fokus gerückt. Schon bisher dominierten diese Themen die Urlaubsmotive der Tiroler Sommergäste. Die Kampagne wird vor allem über die sozialen Medien punktgenau an interessierte Zielgruppen ausgespielt.

Für eine gute Zusammenarbeit mit Tourismusverbänden und Betrieben stellt die Tirol Werbung den Partnern unter anderem Text- und Gestaltungsvorlagen zur Verfügung. Zudem sind über die Webseiten der Tirol Werbung konkrete Angebote und Produkte aus den Tiroler Regionen verfügbar.

„Mit dieser Kampagne wird uns gemeinsam ein guter Neustart der touristischen Kommunikation gelingen“, ist Hans Entner überzeugt. Der Vorstand der Tiroler Tourismusverbände setzt dabei auf eine möglichst breite Kooperation in der Branche: „Wir wollen durch ein koordiniertes Vorgehen eine möglichst große Wirkung erzielen.“

Zudem startet die Tirol Werbung zusammen mit Tiroler Regionen wieder die sogenannte Wetteroffensive (WOT) – vorerst ebenfalls auf Österreich beschränkt. Dabei werden zum Wetter passende Freizeitaktivitäten via TV und digitale Formate gezeigt. Zuletzt erreichte die WOT jährlich mehr als 400 Millionen Kontakte in Europa.

Kooperation mit Österreich Werbung

Auch Tirol Werbung kooperiert in ihrer Kommunikation nicht nur mit touristischen Partnern im Bundesland, sondern auch auf nationaler Ebene. Eine gemeinsame Kampagne von Österreich Werbung und den Tourismusorganisationen der Bundesländer zusammen mit den Hauptstädten soll die heimische Bevölkerung von den Urlaubsmöglichkeiten vor der Haustür begeistern.

Information und Emotion

Mit den neuen Kampagnen startet die Tirol Werbung die nächste Kommunikationsphase nach dem vorzeitigen Ende der Wintersaison Mitte März, mit dem auch sämtliche Marketingaktivitäten heruntergefahren worden waren. Die Kommunikation ist seither zwar intensiv weitergelaufen – allerdings abseits werblicher Botschaften. In der Akutphase versorgte die Tirol Werbung Einheimische, Gäste und Branche mit aktuellen und objektiven Informationen. Alleine auf der Webseite tirol.at führte das zu zwei Millionen Zugriffen. In der noch laufenden zweiten Phase stehen unter dem Hashtag #mitAbstandnah emotionale Botschaften im Vordergrund, um mit Einheimischen und Gästen verbunden zu bleiben. Ein Höhepunkt war dabei das Lied „I möcht mi nur bedanken“ von Manu Stix, das die Tirol Werbung gemeinsam mit 18 Tiroler KünstlerInnen produzierte und über Facebook, Youtube & Co. verbreitete. Dieses Musikstück erreichte rund eine Million Menschen.

Steiermark: Region Schladming-Dachstein

Neben Salzburg und Tirol beginnt auch Schladming-Dachstein das Marketing zu verstärken. Unter dem Motto „Sorglos urlauben“ bieten aktuell zahlreiche Betriebe bei einer Online-Buchung über www.schladming-dachstein.at eine kostenlose Stornierung oder Umbuchung bis acht Tage oder kürzer vor Anreise an. Diese Aktion gilt für Buchungen bis 30. November 2020. Zudem bekommen alle Gäste, die einmal oder öfter in der Region übernachten, in den beteiligten Partnerbetrieben die Schladming-Dachstein Sommercard. Sie gilt für die öffentlichen Verkehrsmittel in der Region, für eine Berg- und Talfahrt pro Tag mit einer Bergbahn nach Wahl. Zudem gewährt sie kostenlosen Eintritt zu mehr als 100 Urlaubsattraktionen wie Schwimmbädern und Museen sowie Ermäßigungen bei Bonuspartnern.

Hotels in Österreich öffnen wieder

Hotels in Österreich dürfen ab dem 29. Mai unter Auflagen ihre Türen für Gäste wieder öffnen. Zu beachten sind die Regelung zum Mindestabstand von 1,5 m, die Masken Pflicht, Handhygiene, Nies- und Hust-Etikette, d. h. in die Armbeuge niesen und husten. Wen die Reiselust jetzt schon in den Fingern juckt, kann den Urlaub in Österreich bereits buchen.

Genießerhotel Die Forelle

Im Genießerhotel die Forelle in Kärnten laufen die Vorbereitungen endlich wieder Gäste verwöhnen zu dürfen, auf Hochtouren, sowohl im Hotel als auch im Restaurant.

„Wir möchten unseren Gästen einen wunderbaren entspannten Aufenthalt ermöglichen und achten selbstverständlich auf die Einhaltung aller Hygienevorschriften." Hannes Müller und Familie

Biohotel Grafenast

Tirols erstes CO2 neutrales Hotel, Grafenast spricht mit einem speziellen Angebot vor allem die durch Corona und den Lockdown gestressten Familien an.

„Wir möchten Familien unterstützen und einladen sich vom Stress der vergangenen Monate zu erholen. Darum erhalten Kinder die vom 06. Juni bis 19. Juli 2020 sowie 15. August bis 06. September 2020 im Zimmer ihrer Eltern übernachten 50 % Rabatt. Der Kinder-Nachlass gilt auch bei alleinerziehenden Gästen und ab fünf Übernachtungen." Familie Unterlechner

Naturhotel Waldklause

Das erste Naturhotel im Ötztal in Tirol bietet Entspannung durch die Kraft der Natur.

„Bei uns beginnt Ihr Urlaub mit dem besonderen Spiel des Lichtes. Wenn es zart durch die Baumkronen blinzelt, dann sind Sie angekommen. Bei uns im Naturhotel Ötztal und bei sich. Die Kraft aus der Natur schöpfend, unseren Lebensraum in den beeindruckenden Wäldern im Tiroler Längenfeld achtend sind wir tief verwurzelt mit und in der Region." Familie Auer

Naturhotel Outside

Das gesamte Team des Hotel Outside freut sich ab dem 19. Juni 2020 wieder Gäste begrüßen zu dürfen und voller Energie gemeinsam in den Bergsommer zu starten.

"Urlaub wie im Bilderbuch: Eingebettet in die gigantische Bergwelt Osttirols liegt das Hotel Outside mitten im Draußen. An einem der schönsten „Fleckerl" auf Erden erwartet sie ihr Hotel in Matrei. Stolze Berge, glasklare Seen, edle Lärchenwälder, rauschende Gebirgsbäche und blühende Almwiesen." Familie Ganzer und das Outside Team.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Wir sitzen alle im selben Boot!

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige