ÖRV-Akademie

Noch freie Plätze für die 15. ÖRV-Akademie

"Krisenzeiten sind Ausbildungszeiten" – Das merkt man auch an der großen Nachfrage für die 14. ÖVR-Akademie, die mit maximal zehn Teilnehmern jetzt schon ausgebucht ist. Deshalb startet der ÖRV zeitgleich die 15. ÖRV-Akademie zum selben Termin. Fünf freie Plätze für Kuzentschlossene stehen aktuell noch zur Verfügung. 

 

Walter Säckl, Generalsekretär des ÖRV, schließt sich den Worten des neuen Arbeitsministers vollinhaltlich an, der am 02. Februar gemeint hat, dass Krisenzeiten Ausbildungszeiten sind. „Ich freue mich auch, dass so großes Interesse in der Branche besteht, das Ausbildungsangebot der ÖRV Akademie anzunehmen und hoffe auch, dass die noch freien Plätze in kürzester Zeit vergeben sind.“

Die für den Start am 22. Februar 2021 aufgelegte 14. ÖRV-Akademie wird online in sechs Modulen angeboten. Die 15. ÖRV-Akademie wird zum selben Termin in Kooperation mit dem TTC stattfinden. Ziel der Akademie ist es, Filialleiter und (Nachwuchs-) Führungskräfte der Touristik in ihrer Rolle als Personalentwickler und aktive Marketer zu entwickeln und zu fördern. Aus der Praxis für die Praxis. In allen Modulen liegt der Fokus auf Personalmanagement, Kundengewinnung und -bindung sowie professionellem Krisenmanagement. Die Teilnehmer reflektieren ihr Führungsverhalten und entwickeln sich persönlich und unternehmerisch weiter und meistern die immer schnelleren Veränderungen am Kunden- und Arbeitsmarkt.

Nach positiv abgelegter Prüfung erhalten die Teilnehmer ein Diplom. 

Das Seminar wird von Markus Ehrensberger geleitet.

Die Fakten:

  • Online in sechs Modulen von jeweils vier Stunden
  • Start am 22.02.2021, letztes Modul und Abschluss mit Prüfung und Diplom am 12.04.2021.
  • 1.380 Euro pro Teilnehmer plus USt., Leadership-Check, Unterlagen, Online-Individual-Coaching inklusive.

Für Kurzentschlossende ist die Anmeldung noch bis spätestens 12. Februar 2021 per Mail an ttc@europaeische.at möglich.

Für Kollegen in Kurzarbeit gibt es zudem AMS-Fördermöglichkeiten unter dem Titel der Schulungskostenbeihilfe für Beschäftigte in COVID-19-Kurzarbeit. Weitere Informationen hier: https://www.ams.at/unternehmen/personalsicherung-und-fruehwarnsystem/schulungskostenbeihilfe-covid-19-kurzarbeit

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige