ÖRV Akademie

Der Erfolg gehört den Teilnehmern

Am 20. Jänner ging die ÖRV Akademie mit dem ersten von fünf Modulen in die 16. Runde und findet nach der letztjährigen virtuellen Auflage wieder als Präsenzveranstaltung – mit allem Corona Pipapo – statt.

Was im September 2007 mit der ersten ÖRV Akademie begann, hat sich über die Jahre zu einem Fixpunkt im jährlichen Aus- und Weiterbildungskalender und zu einer echten Erfolgsgeschichte der Kooperationspartner, des TTC Training Centers und des Österreichischen ReiseVerbands (ÖRV), entwickelt. Und daran haben auch Corona und zwei Jahre Pandemie nichts geändert. Wie seinerzeit die erste ist auch die 16. Auflage des „Leadership für Reisebüros“ Semiars ausgebucht, vielmehr werden heuer sogar 16 Teilnehmer von Markus Ehrensberger – seit 2007 Mastermind der ÖRV Akademie – praxisbezogen und mit dem Fokus in den fünf Modulen auf einer Verbesserung der Personalqualität, Kundenbindung und professionellem Krisenmanagement auf ihre künftigen Führungspositionen vorbereitet. Wobei die aufs Jahr neu folgende Neuauflage keine Blaupause der vergangenen ist – von der ersten Stunde an wird der Inhalt nach Seminarende evaluiert und inhaltlich aktualisiert.
Wie der traveller auf Nachfrage bei Andreas Sturmlechner, Geschäftsführer des TTC, erfuhr, liegt bei der gerade laufenden Akademie unter anderem auf virtueller Beratung und den dazugehörenden Herausforderungen großes Gewicht. 

Danke an die Sponsoren

Mitte Mai, nach Ende des fünften Moduls, steht dann für die diesjährigen Teilnehmer aus den Unternehmen Ruefa, TUI Austria, REWE Austria Touristik, High Life Reisen, sabtours, Idealtours, Raiffeisen Reisebüro, Reisewelt, Retter Reisen und Otto Reisen die Verständnisprüfung an, die traditionell mit der Überreichung der Diplome in feierlichem Rahmen endet. Mit den diesjährigen Absolventen werden dann bereits mehr als 230 Reiseprofis die ÖRV Akademie erfolgreich abgeschlossen haben und mit ziemlicher Sicherheit wird es 2023 die 17. Auflage dieses Weiterbildungs-Erfolgsformats geben. An deren Bestand seit Beginn eine Vielzahl treuer Sponsoren mitschreiben, und die haben auch heuer nicht ausgelassen und alle trotz aktueller Krise neuerlich unterstützt. Wofür man beim TTC auch sehr dankbar ist. 

„Die ÖRV Akademie ist deshalb so erfolgreich, weil die Teilnehmer selbst einen jeweils individuellen wertvollen Beitrag leisten. Das Wissen entsteht in der gemeinsamen Arbeit, Diskussion, Betrachtung, Entwicklung und Überlegung der von Markus Ehrensberger strukturiert vorgegeben Themen,“ erklärt Sturmlechner, der davon überzeugt ist, dass man nie aufhören darf, gescheiter zu werden. Denn ob man will oder nicht, man entwickelt sich und sein Denken immer weiter.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige