Oceania Cruises

Neue Owner’s Suites

Oceania Cruises, bekannt für die „Feinste Küche auf See“, enthüllt die ersten von vielen Erneuerungen an Bord ihrer 1.250-Gäste-Schiffe Marina und Riviera. Im Rahmen von OceaniaNEXT entsteht an Bord der O-Klasse-Schiffe eine völlig neue Generation von Owner's Suites, exklusiv eingerichtet mit Ralph Lauren Home.

„Die Owner's Suites, exklusiv eingerichtet mit Ralph Lauren Home, sind unser Markenzeichen. Da wir immer auf der Suche nach Möglichkeiten sind, das Erlebnis für unsere Gäste zu verbessern, haben wir die Gelegenheit genutzt, diese Suiten komplett zu erneuern. Von der Einrichtung bis zu den Kunstwerken ist alles neu. Unsere Gäste werden sich wie an Bord einer der glamourösesten Yachten der Welt oder in einem herrschaftlichen Anwesen fühlen“, sagt Bob Binder, President und Chief Executive Officer von Oceania Cruises.

Mit einer Farbpalette, die durch und durch Ralph Lauren entspricht, erstrahlen die Suiten in marineblau, weiß, creme und camel. Die Stoffe und Polster bilden eine Mischung aus Unifarben und Streifen, mit Akzenten aus Metallic, Silber und Gold. Die Liebe zum Detail ist von größter Bedeutung und die Räume sind so gestaltet wie es nur bei Ralph Lauren zu finden ist. Selbst Details wie der rot, weiß und blau gestreifte Stoff, der für die Kissen auf den Veranden der Suiten ausgewählt wurde, erinnern an Ralph Laurens Markenzeichen als „Amerikas Designer“.

Die Gäste betreten die Suite durch das großzügige Foyer mit einem Boden aus Kalkstein und schwarzen Schmucksteinen, Wänden aus georgischer Holzverkleidung und einer Mahagoni-Quarzit-Bar. Dieses große Zimmer ist geräumig und luftig und bietet einen einzigartigen Meerblick durch die raumhohen Fenster, verziert durch Segeltuch im Grimaldi-Weave-Stil von Ralph Lauren. Ein selbstspielendes Klavier aus Ebenholz liefert die passende untermahlende Musik für die Unterhaltung in der Suite. Das elegante Wohnzimmer ist mit einem neuen Sattel-Wildleder-Sofa mit tiefblauen Kissen und einem Mahagoni-Sessel im modernen Lounge-Stil ausgestattet. Die Polsterung des Sessels ist in Yacht-Streifen, marineblau und weiß. Das Herzstück des Speisesaals bildet der Mayfair-Esstisch mit einem neuen Kronleuchter von Barrett Knurled. Die Master-Suite, ein Rückzugsort für die Suiten-Gäste, zeichnet mit einem neuen Côte d'Azure King-Size-Bett, eleganten Mayfair Bergere Beistellstühlen sowie besonderen Lichtakzenten ein ganz neues Ambiente. Die umlaufenden Veranden aus Teakholz verfügen über stilvolle Highlights, die von Ralph Lauren Home eigens für Oceania Cruises angefertigt wurden.

Die neuen Owner's Suites wurden von Trevor R. Howells Interior Design aus Los Angeles entworfen und spiegeln Ralph Laurens Leidenschaft für Segeln, Hollywood-Glamour und zeitlose, klassische Schönheit wider.

„Die Einrichtung, Beleuchtung, Stoffe und Accessoires von Ralph Lauren Home sowie die Kunst wurden sorgfältig ausgewählt, um die allgegenwärtige Mischung aus modernem Luxus und zeitlosem Stil der berühmten amerikanischen Marke hervorzuheben“, erklärte Trevor R. Howells, Chefdesigner und ehemaliger Mitarbeiter von Ralph Lauren.

Howells hat spezifische Möbel ausgewählt, um die einzigartige Designpräsenz von Ralph Lauren Home in einer sonst eher schlichten Umgebung hervorzuheben. Mit Stoffen wie den "Super-Yacht-Streifen" und charakteristischen Stücken wie den geschnitzten Stühlen von Clivedon oder dem Pall Mall Cocktailtisch fangen die Owner's Suites an Bord der Marina und Riviera Reisefreude und Abenteuerlust ein und umgeben Reisende mit dem einmaligen Stil von Ralph Lauren.

Die neuen Owner's Suites werden im April 2019 an Bord der Riviera und im Mai 2020 an Bord der Marina Premiere feiern. Mehr Details zu weiteren Neuerungen rund um das Gästeerlebnis an Bord der beiden Kreuzfahrtschiffe werden Anfang 2019 bekanntgegeben.

Informationen unter www.oceaniacruises.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. Mit dem neuen @Airbus A350-900 ULR und einer Flugzeit von 17 Stunde und 52 Minuten von @VisitSingapore nach… https://t.co/p6CHIM5czS

  2. Die spanische Fluglinie @volotea fliegt ab April 2019 neu zweimal wöchentlich von @viennaairport in die französche Hafenstadt #Bordeaux

  3. Von 21. bis 25. 09. 2020 findet in der @messe_at in @WienInfoB2B der 56. Jahreskongress der @EASD "European Associa… https://t.co/SuJPDCPVRg

  4. Für drei Wochen im Oktober kommt auf der Strecke Wien - @viennaairport der der erste wasserstoffbetriebene… https://t.co/2ex77BoLnw

  5. Ein für 11. Oktober angesetzter #Streik des Personals für antike Stätten und staatliche Museen @VisitGreecegr führt… https://t.co/ZinmLuGzEY

  6. Seit 80 Jahren wegen seiner Fischauktionen weltberühmt, teilt sich der Tsukiji Fischmarkt in @GOTOKYO_de ab 11. Okt… https://t.co/d5dEBSTQPP

  7. Mit dem globalen RiseHY Programm verpflichten sich @HyattHotels 10.000 junge #Menschen, die weder zur #Schule gehen… https://t.co/Wqtjx2b4dC

  8. @_austrianfliegen ab April 2019 ganzjährig von #Wien nach #Montreal. Im Sommer täglich, im Winter fünf Mal pro Woch… https://t.co/XdCJrFzU5J

  9. Eine City-Maut ist nichts anderes als eine Strafsteuer. Und ganz ehrlich, das ist kein Zukunftsprojekt, sondern ver… https://t.co/RIqsr7LVhp

  10. Nach Skywork, Small Planet und Azur Air hat nun mit Primera Air die vierte Airline innerhalb kürzester Zeit… https://t.co/bsk66caycj

Anzeige

Instagramfeed