Norwegen

Grenzen erstmals seit Pandemiebeginn offen

Touristen aus aller Welt dürfen wieder in Norwegen einreisen, ohne Quarantäne-Pflicht. Ungeimpfte müssen lediglich noch zwei Tests absolvieren – vor und bei Einreise.

Ab sofort stehen nach Mitteilung des norwegischen Fremdenverkehrsamts die Grenzen für Touristen aus aller Welt wieder offen. Die bisher geltenden Einreisebeschränkungen für Personen, die über kein COVID-19-Impf- oder Genesenenzertifikat der Europäischen Union verfügen, seien gestrichen worden. Dazu gehöre auch die Quarantäne-Pflicht von drei bis zehn Tagen für Umgeimpfte.

"Für Norwegens Reisebranche ist dies eine gute Nachricht", sagt der amtierende Direktor von Visit Norway; Audun Pettersen. "Internationale Gäste können nun endlich wieder einreisen".

Vor allem hofft die Branche auf die Rückkehr der US-Amerikaner sowie anderer Urlauber von außerhalb der Europäischen Union.

Gratis-Test bei Ankunft

Weiterhin gilt, dass sich alle Reisenden, die nach Norwegen kommen, bei ihrer Ankunft testen und registrieren lassen müssen. Das gilt für Geimpfte, Genesene und Ungeimpfte gleichermaßen. Die Tests bei Ankunft seien für die Urlauber kostenlos, heißt es in der Mitteilung von Visit Norway.

Erwachsene Reisende, die nicht im Besitz einer gültigen COVID-19-Bescheinigung seien, müssen zusätzlich bereits bei der Einreise den Nachweis über einen negativen Corona-Test vorlegen. Dieser darf maximal 24 Stunden vor der planmäßigen Abflugzeit des ersten Fluges auf der jeweiligen Reiseroute absolviert worden sein – also vor dem Flug ins Land.

Kinder müssen vor ihrer Ankunft in Norwegen keinen Test ablegen, wohl aber bei Einreise. Kinder unter 16 Jahren können auch davon befreit werden, wenn es für sie unzumutbar schwierig wäre, den Test zu absolvieren.

Alle norwegischen Grenzübergänge sind geöffnet. Stationen für kostenlose Tests sind an den internationalen Flughäfen, internationalen Fährhäfen und an größeren Grenzübergängen zu finden. Reisende, die vor der Rückreise aus Norwegen einen Test machen müssen, müssen diesen privat bezahlen.

bmeia.gv.at/norwegen

Dieser Artikel erschien zuerst auf fvw.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige