Niederösterreich Werbung

Praktische Weiterbildung im Tourismus

Die Niederösterreich Werbung und die sechs Tourismusdestinationen starten eine neue E-Learning- und Wissensplattform exklusiv für den Tourismus in Niederösterreich. 

Die Weiterbildungsplattform (tourismus.niederösterreich.at/elearning) behandelt Themen in den Bereichen E-Learning- und Wissen (didaktische Lerneinheiten, Kurse zu Fachthemen, interessante Podcasts oder aktuelle Info-Links, Tourismuswissen aus Niederösterreich und den Regionen) sowie Webinare und Seminare (Corona-bedingt im ersten Quartal ausschließlich Webinare und Online Trainings, Angebote für Fortgeschrittene). Der Partnerbereich ist derzeit nur für Mitglieder der Gruppe der TOP-Ausflugsziele zugänglich, demnächst auch für Mitglieder des Vereins Niederösterreichische Wirtshauskultur. 

Die Touristiker in Niederösterreich können somit ganz unkompliziert ihr Fachwissen auf dem neuesten Stand halten, touristisches und strategisches Know-how erweitern und nützliche Informationen aus den einzelnen Regionen abrufen. „Mit diesem Wissensnetzwerk werden die Betriebe bei ihren Weiterbildungsmaßnahmen effektiv unterstützt. Letztlich wird das Tourismusland Niederösterreich damit für Gäste und Mitarbeiter attraktiver“, sind Tourismuslandesrat Jochen Danninger, NÖ-Werbung-Geschäftsführer Michael Duscher und WKNÖ-Spartenobmann Mario Pulker überzeugt. „Die neue Plattform ist eine zukunftsweisende Ergänzung zu den bisherigen Weiterbildungsmöglichkeiten unseres bewährten Angebotes.“

So lernt man heute

Der Vorteil der Plattform ist, dass da Lernen individuell und flexibel möglich ist, zeitlich und örtlich. „Diese Form der Selbstorganisation soll motivieren und die Erreichung des gewünschten Lernziels unterstützen. Abschließende Tests geben Auskunft über den Lernerfolg und münden in ein zukünftiges Zertifizierungsmodell“, erklärt Duscher. 

Die Registrierung auf der E-Learning- und Wissensplattform kostenfrei. Für ausgewählte Seminare oder Webinare kann eine Kostenbeteiligung stattfinden. Im Laufe des Jahres wird auch das kursspezifische Zertifizierungsmodul in Betrieb genommen. Die Anmeldung erfolgt über die jeweiligen Tourismusdestinationen und entsprechenden Zugangscodes.

Es gibt laufend Themenschwerpunkte. So finden im März Webinare zu „Virtual Reality“ und „360° Content“ statt. Im Mai liegt der Schwerpunkt auf „Suchmaschinen-Optimierung”(SEO) und „Suchmaschinenwerbung“ (SEA). Auch „Google-Trainings“ sowie eine digitale Einführungsveranstaltung sind geplant. Am Laufenden bleiben die Teilnehmer über den sogenannten „Lernletter“, der wie ein Newsletter über neue Inhalte informiert. 

Ein Tool, viele Partner

Die neue Plattform wurde gemeinsam mit Teejit, einem Expertenteam für digitale Weiterbildung im Tourismus, entwickelt. Das Tool wird von den strategischen Partnern der Wirtschaftskammer Niederösterreich – Fachgruppe Gastronomie und Hotellerie und der IMC Fachhochschule Krems unterstützt.

Partner der ersten Stunde ist die Gruppe „TOP-Ausflugsziele in Niederösterreich“ mit exklusiven Inhalten für ihre Mitglieder, in Kürze wird auch der Verein „Niederösterreichische Wirtshauskultur“ mit an Bord sein. Unter den Content-Partnern befinden sich die Österreich Werbung oder Google Zukunftswerkstatt-AT.

Infos unter https://tourismus.niederösterreich.at/elearning

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige