traveller als E-Paper

Der traveller erscheint nun im 14tägigen Rhtythmus auch im modernen E-Paper Format. Registrierten Newsletter-Empfängern wird das E-Paper automatisch per E-Mail zugesandt. Als exklusive Serviceleistung steht DAS TOURISTIK TELEFONBUCH als Blätter-pdf sowie zum Download zur Verfügung.

MSC Kreuzfahrten

#LeinenLos für MSC Magnifica

Mit 19. Oktober sticht auch die MSC Magnifica als zweites Schiff der Flotte von MSC Kreuzfahrten wieder in See. Gleichzeitig werden die Abfahrten der MSC Grandiosa bis Jahresende verlängert. 

Die MSC Magnifica nimmt ihren Betrieb mit 19. Oktober 2020 wieder auf und bietet eine abwechslungsreiche und ausgedehnte Reiseroute mit einer Serie von sieben Kreuzfahrten, darunter eine acht Nächte dauernde Weihnachtskreuzfahrt, die am 18. Dezember in Genua, Italien, startet. Die ursprünglich vier vorgeschlagenen 7-Nächte-Kreuzfahrten der MSC Magnifica vom 26. September bis 24. Oktober ab Bari, Italien, werden Corona-bedingt abgesagt.

Die neue Route der MSC Magnifica umfasst sowohl das westliche als auch das östliche Mittelmeer und startet im Heimathafen Genua, mit Zwischenstopps in Livorno (von hier aus sind Florenz und Pisa erreichbar), Messina auf Sizilien, Valletta auf Malta, Piräus nahe Athen und Katakolon bei Olympia in Griechenland sowie Civitavecchia nahe Rom, bevor das Schiff nach Genua zurückkehrt.

Nach Beendigung dieses überarbeiteten Fahrplans wird die MSC Magnifica 2021 dann zum zweiten Mal in Folge das Schiff für die MSC World Cruise sein. 

Die derzeitigen Abfahrten der MSC Grandiosa werden bis zum Jahresende verlängert, einschließlich einer Weihnachtskreuzfahrt, die am 20. Dezember in Genua, Italien, startet. Die MSC Grandiosa bietet 7-Nächte-Kreuzfahrten mit Einschiffung in den italienischen Häfen Genua, Civitavecchia, Neapel und Palermo sowie einem Zwischenstopp in Valletta, Malta.

Gäste, die von den Absagen der MSC Magnifica betroffen sind, werden entweder auf eine andere Kreuzfahrt umgebucht – etwa auf die MSC Grandiosa, die derzeit im westlichen Mittelmeer mit Genua, Civitavecchia, Neapel und Palermo sowie einem Zwischenstopp in Valletta unterwegs ist – oder erhalten ein Guthaben für eine zukünftige Kreuzfahrt, bei der sie die Möglichkeit haben, den gesamten für die abgesagte Kreuzfahrt gezahlten Betrag bis Ende 2021 auf eine Reise ihrer Wahl zu übertragen (auf ein beliebiges Schiff, für eine beliebige Reiseroute).
 
Einzelheiten zu den beiden Routen finden Sie hier.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige