traveller als E-Paper

Der traveller erscheint nun im 14tägigen Rhtythmus auch im modernen E-Paper Format. Registrierten Newsletter-Empfängern wird das E-Paper automatisch per E-Mail zugesandt. Als exklusive Serviceleistung steht DAS TOURISTIK TELEFONBUCH als Blätter-pdf sowie zum Download zur Verfügung.

MSC Cruises

US-Kreuzfahrt-Stopp und Fahrplanänderungen

MSC Cruises setzt aufgrund erheblicher Einschränkungen der Reisefreiheit in wichtigen Quellmärkten für die MSC Magnifica weitere Abfahrten zwischen 08. November bis 18. Dezember 2020 vorübergehend aus – die derzeitige Reiseroute soll nach der Pause bis April 2021 fortgesetzt werden. Die MSC Grandiosa wird ihre aktuelle Route im westlichen Mittelmeer bis März 2021 fortsetzen. Die USA-Kreuzfahrten werden bis Ende des Jahres ausgesetzt. Die MSC World Cruise 2021 wird ebenfalls abgesagt. 

MSC Cruises gab bekannt, dass angesichts der weltweiten Pandemie mit erheblichen Reisebeschränkungen in wichtigen Quellmärkten für die MSC Magnifica zu rechnen ist und weitere Abfahrten daher vorübergehend ausgesetzt werden müssen. Dies betrifft die Abfahrten vom 8. November bis 18. Dezember 2020. Wenn die MSC Magnifica nach ihrer vorübergehenden Pause den Betrieb wiederaufnimmt, wird sie ab dem 18. Dezember 2020 zunächst zu einer 8-Nächte-Weihnachtskreuzfahrt starten, bevor sie wieder die 10-Nächte-Reiseroute durch das östliche und westliche Mittelmeer bis Ende April 2021 durchfährt.

In der Zwischenzeit wird die MSC Grandiosa ihre derzeitigen Fahrten fortsetzen und bis ins nächste Jahr hinein verlängern. Das Flaggschiff des Unternehmens wird seine derzeitige 7-Nächte-Reise im westlichen Mittelmeer mit Einschiffung in Genua, Civitavecchia, Neapel und Palermo (Italien) sowie einem Zwischenstopp in Valetta (Malta) bis zum 27. März 2021 fortsetzen

Im Zusammenhang mit der Gesundheitssituation an Land und insbesondere damit, dass die meisten Häfen auf der Route nicht verfügbar sind, sieht sich MSC Cruises gezwungen, seine World Cruise 2021 an Bord der MSC Magnifica abzusagen. Die Gäste werden separat kontaktiert, um die Optionen für eine Umplanung zu erfahren.

Der vorübergehende Betriebsstillstand der USA-Kreuzfahrten (MSC Seaside, MSC Meraviglia und MSC Armonia) wird von MSC Cruises bis Ende des Jahres verlängert. MSC Cruises wird alle betroffenen Gäste der in Florida stationierten Schiffe individuell kontaktieren.

Für weitere Einzelheiten können sich die Gäste an ihren Reiseberater oder das Kundenzentrum von MSC Cruises wenden. Deutsche Gäste erreichen es unter 089/20 30 43 801, Schweizer Gäste unter 061/584 99 80 und österreichische Gäste unter 01 26 75 263.

Informationen zum Programm unter www.msccruises.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige