MSC Cruises

Taufe der MSC Virtuosa in Dubai

Die MSC Virtuosa ist das 17. Schiff der Flotte und wurde von Filmlegende Sophia Loren getauft. Die Feier fand in Port Rashid unter Anwesenheit von Mitgliedern der Königsfamilie, Ministern, Regierungsvertretern, Diplomaten und Reiseveranstaltern aus aller Welt statt. 

MSC Cruises war Gastgeber einer imposanten Tauffeier der MSC Virtuosa. Dubai wurde als Austragungsort für die Taufe des neuesten Flaggschiffs gewählt, um das langfristige Engagement der drittgrößten Kreuzfahrtmarke der Welt in den Vereinigten Arabischen Emiraten und im gesamten Nahen Osten, wo die Marke führend ist, zu unterstreichen. Ausgestattet mit einigen der modernsten Schiffstechnologien ist die MSC Virtuosa eines der zurzeit umweltfreundlichsten Kreuzfahrtschiffe der Welt. Man teilt damit das Ziel der Vereinigten Arabischen Emirate, bis zum Jahr 2050 emissionsfrei zu sein, und die MSC Virtuosa ist ein weiterer Meilenstein auf diesem Weg.

Die Veranstaltung in Port Rashid, die in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wirtschaft und Tourismus von Dubai und DP World durchgeführt wurde, spiegelt die wachsende Bedeutung des Emirats als Reiseziel für Kreuzfahrturlauber aus aller Welt wider und unterstreicht die Bedeutung der Kreuzfahrtindustrie zur weiteren Entwicklung des Tourismus in den Emiraten.

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, sagte: „Es ist uns eine Ehre, diese altehrwürdige maritime Tradition in den Vereinigten Arabischen Emiraten im Jahr ihres Goldenen Jubiläums (Anm.: 50-jähriges Staatsjubiläum) zu feiern und damit unser langjähriges und langfristiges Engagement in dieser Region zu demonstrieren. Das ist auch der Grund, warum die neue MSC Virtuosa, eines der technologisch und ökologisch fortschrittlichsten Schiffe unserer Flotte, in diesem Winter in den Vereinigten Arabischen Emiraten anlegen wird. Kreuzfahrten sind ein integraler Bestandteil der dynamischen Tourismusindustrie der Emirate und dank unseres einzigartigen globalen Vertriebsnetzes werden wir das Land und den Nahen Osten weiterhin weltweit als attraktive Urlaubsdestination bewerben, um das weitere Wachstum der Tourismusindustrie vor Ort zu unterstützen."

Eine Feier mit Stars und Feuerwerk

Die Veranstaltung wurde von dem bekannten TV-Moderator Omar Butti aus den Vereinigten Arabischen Emiraten moderiert, Hollywood-Ikone Sophia Loren stand mit ihm auf der Bühne, um ihr 17. Schiff von MSC Cruises offiziell zu taufen, indem sie das Band durchschnitt, das das traditionelle Zerschellen der Flasche auslöste.

Die Feier wurde mit einem spektakulären Feuerwerk vor der atemberaubenden Skyline Dubais zelebriert, bevor ein festliches Gourmet-Dinner in einem der eleganten Restaurants des Schiffes folgte. Die Gäste der Veranstaltung freuten sich außerdem über einen Auftritt des international gefeierten Sängers und Songwriters Rag'n'Bone Man, der seine bekanntesten Hits performte.

Dubais Ruf als Kreuzfahrt-Knotenpunkt gewinnt immer mehr an Bedeutung. Für die kommende Kreuzfahrtsaison 2021/22 erwartet man in Dubai insgesamt 126 Schiffsanläufe und über 500.000 Kreuzfahrtgäste. 

Sultan Ahmed Bin Sulayem, Group Chairman und CEO von DP World, sagte: „Es ist ein stolzer Moment für uns, die Taufe der MSC Virtuosa in Port Rashid auszurichten. Die hochmodernen Anlagen des Hafens, die Kapazitäten für die Passagierabfertigung und seine strategische Lage haben uns zu bedeutenden Auszeichnungen verholfen, zuletzt zum 14. Mal in Folge zum führenden Kreuzfahrthafen des Nahen Ostens bei den World Travel Awards 2021. Um sicherzustellen, dass der Hafen auch weiterhin wesentlich zur Wirtschaftsleistung der Emirate beiträgt und ein wichtiger wirtschaftlicher Pfeiler Dubais ist, arbeiten wir stets an Verbesserungen. Unser einziges Ziel ist es, den Status Dubais als bevorzugte Destination und sein reiches kulturelles Erbe zu stärken. Durch unsere Bemühungen werden wir sicherstellen, dass das Emirat weiterhin weltweit als erstklassiges Kreuzfahrtziel wahrgenommen wird.“ 

Seine Exzellenz Helal Saeed Almarri, Generaldirektor von Dubais Ministerium für Wirtschaft und Tourismus, kommentierte: „Dubai ist auf dem besten Weg, sich als eines der weltweit führenden Reiseziele und als Kreuzfahrthauptstadt des Nahen Ostens zu etablieren. Die Taufe des neuesten Flaggschiffs von MSC Cruises, der MSC Virtuosa, in Dubai ist ein Beweis für die Beliebtheit der Stadt als Kreuzfahrt-Tor zur Region.“ 

Eine Urlaubsdestination auf See

Die MSC Virtuosa verfügt über zehn Restaurants, 21 Bars und Lounges sowie fünf Swimmingpools. Sie wird in der Wintersaison von ihrem Heimathafen in Dubai atemberaubende Routen durch das Arabische Meer anbieten, um den Gästen die Möglichkeit zu geben, die besten Ziele in der Golfregion zu erleben, darunter Abu Dhabi, Sir Bani Yas Island und Katar.

Das innovative Schiff umfasst 19 Decks und wird seine Gäste in diesem Winter zu einwöchigen Kreuzfahrten ab Dubai mit dem Besten aus der internationalen Küche, hochklassiger Unterhaltung, entspannenden Bars und Lounges, dem größten Shopping-Bereich auf See, einem Spa- und Fitnesscenter, einem Aquapark und Clubs für Kleinkinder bis hin zu Teenagern empfangen. Das Highlight des Schiffes ist die 112 Meter lange Promenade unter einem beeindruckenden LED-Himmel, dem gesellschaftlichen Herzstück des Schiffes.
 
Eine einzigartige Besonderheit ist der brandneue MSC Starship Club, den es exklusiv auf der MSC Virtuosa gibt und in dem der weltweit erste futuristische humanoide Roboter-Barkeeper „Rob“ zu sehen sein wird.

Im Anschluss an die Taufe brach die MSC Virtuosa am Sonntag zu ihrer ersten Kreuzfahrt mit Besuchen in Abu Dhabi, Sir Bani Yas Island und Doha auf.

Neueste Umwelttechnologien an Bord

Im Einklang mit dem Ziel von MSC Cruises zu einem emissionsfreien Schiffsbetrieb bis 2050, verfügt die MSC Virtuosa über einige der modernsten Technologien, die derzeit verfügbar sind: hybride Abgasreinigungssysteme (EGCS) und hochmoderne selektive katalytische Reduktionssysteme (SCR), Abwasseraufbereitungssysteme gemäß der Resolution MEPC 227(64) der Internationalen Seeschifffahrtsorganisation (IMO), Landstromanschluss, sowie Systemen, die die Unterwassergeräusche reduzieren, um die möglichen Auswirkungen auf Meeresbewohner zu verringern.

MSC Virtuosa wurde außerdem von Bureau Veritas mit 11 Golden Pearls für eine Reihe von innovativen Aspekten ausgezeichnet, darunter Umweltschutz sowie Gesundheit und Sicherheit. Die MSC Virtuosa ist das erste Kreuzfahrtschiff der Welt, das von Bureau Veritas mit dem BIORISK-Gütesiegel ausgezeichnet wurde, weil es in der Lage ist, das Risiko von Infektionskrankheiten für seine Passagiere zu minimieren.

www.msckreuzfahrten.at/de-at/

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige