MSC Cruises

Grünes Licht für Südafrika und Brasilien

MSC Cruises gibt grünes Licht für Südafrika und Brasilien und hat die Winterkreuzfahrten für diese Regionen bestätigt. Los geht es im November 2021. 

Die MSC Preziosa, die MSC Splendida und die MSC Seaside werden zwischen November 2021 und März 2022 in Brasilien ihren Heimathafen haben. Für die MSC Seaside ist es der erste Einsatz in Brasilien überhaupt. 

Zudem begrüßt die Reederei die Entscheidung der südafrikanischen Regierung, Kreuzfahrtschiffe im Winter 2021 wieder aufzunehmen. Die spezifischen Richtlinien der Regierung für die Wiederaufnahme der Kreuzfahrten steht noch nicht fest. Die Routen für die geplanten Kreuzfahrten in Südafrika in der Saison 2021/22 werden in Kürze bekanntgegeben. 

Die Angebote für Brasilien wie auch für Südafrika richten sich an lokale Zielgruppen und sind für internationale Gäste aktuell nicht buchbar. MSC Cruises bietet derzeit Kreuzfahrten auf 12 Schiffen weltweit an und plant, in der Wintersaison 2021 bis zu 15 Schiffe in Betrieb zu nehmen und das Angebot so entsprechend auszuweiten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige