MSC Cruises

Die erste 119-tägige World Cruise startete in Barcelona

„Leinen los“ hieß es am 8. Jänner 2019 in Barcelona für die Gäste an Bord der MSC Magnifica, die zur ersten MSC World Cruise in See stach. MSC Cruises, die in der Schweiz beheimatete, führende Kreuzfahrtmarke in Europa, Südamerika und der Golfregion, feierte mit dem Auslaufen der MSC Magnifica und seiner ersten Weltreise eine Premiere. Eine Kreuzfahrt ist die wohl komfortabelste Form, die Welt zu sehen, denn Gäste erleben 49 verschiedene Reiseziele, ohne die Koffer immer wieder packen zu müssen. Vom Mittelmeer bis in die Karibik, durch den Panamakanal über den Pazifik, vom Indischen Ozean durch das Rote Meer und zurück nach Europa – während der 119-tägigen Reise bereist die MSC Magnifica sechs Kontinente, legt 32.260 Seemeilen zurück und durchquert 24 Zeitzonen.

Bei einem Blick auf die Destinationen wird schnell klar, warum die Kreuzfahrt innerhalb kürzester Zeit ausgebucht war. In 119 Tagen besucht die MSC Magnifica 49 Häfen in 32 Ländern und bietet den Passagieren die Möglichkeit, diese unvergleichliche Kreuzfahrt ganz individuell zu gestalten. Mit Zielen wie den tropischen Paradiesen Costa Rica, Honolulu und Bora Bora, kulturellen Hotspots wie Barcelona und Rom sowie den faszinierenden Wüstenlandschaften der Arabischen Emirate, des Omans und Ägyptens ist für jeden Reisenden etwas dabei. Mit einem durchschnittlichen Aufenthalt von 13 Stunden in jedem Hafen und einer Auswahl von mehr als 250 Landausflügen, bleibt den Gästen genügend Zeit, Land und Leute kennenzulernen.

Starkoch-Besetzung auf der World Cruise 2019

Die MSC Magnifica wird ihre Gäste auch auf eine kulinarische Entdeckungsreise mitnehmen. Preisgekrönte internationale Spitzenköche werden mit ihrem Können das Abendessen mit innovativen Gerichten zu einem Erlebnis machen, die von der Länderküche der jeweiligen Destination inspiriert sind. Zu den Köchen an Bord zählen Sterneköche, ausgezeichnete Kochbuchautoren, preisgekrönte Chefköche sowie Preisträger internationaler Kulinarik-Awards. Während diesen exklusiven Abenden haben MSC Gäste die Möglichkeit, die Spitzenköche hautnah zu erleben. Zu den Köchen gehören:

  • Der spanische Sternekoch Ramón Freixa 
  • Der renommierte indisch-amerikanische Koch Vikas Khanna
  • Carlo Cracco, der preisgekrönte italienische Chefkoch
  • Der zweimalige Patissier-Weltmeister Jean-Philippe Maury
  • Der panasiatische Food-Visionär Roy Yamaguchi
  • Der Experte für alle vier chinesischen Küchen Jereme Leung
  • Der brasilianische Koch und Gastronom Allan Vila Espejo
  • Das Jurymitglied der TV-Show MasterChef Kolumbien Jorge Rausch
  • Der französisch-kanadische Koch und laut Sydney Morning Herald „Koch des Jahres“ Serge Dansereau

Neben den Spitzenköchen werden die MSC-Chefköche die Gäste mit insgesamt 237 verschiedenen Menüs für die Hauptrestaurants begeistern, einschließlich thematischer Gerichte, die von der Route des Schiffes inspiriert sind und auch im Buffetrestaurant Sahara serviert werden.

Die MSC Magnifica

MSC Gäste reisen an Bord der MSC Magnifica komfortabel und stilvoll. Das Schiff besticht durch exklusives Design und elegante Atmosphäre. Typisch für MSC ist der hohe Anteil an Balkonkabinen, der exzellente Service, die erstklassige Kulinarik in vier Restaurants und elf Bars sowie moderne und komfortable Kabinen und ein breites Freizeit- und Unterhaltungsangebot. Gourmetrestaurants, das Casino, das 4D-Kino und zahlreiche weitere Angebote lassen auch während der Seetage keine Langeweile aufkommen. Entspannung finden Reisende im MSC Aurea Spa, das neben Beauty-Treatments auch balinesische Massagen, ein Dampfbad, eine Sauna und Thalasso-Behandlungen bietet.

Informationen zur World Cruise 2020 finden Sie hier
Weitere Informationen zur World Cruise 2021 finden Sie hier.
 
MSC Kreuzfahrten ankert im Internet auf www.msckreuzfahrten.at 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. RT @FlyANA_official: Japan's first Airbus A380 arrived to Narita International Airport from Toulouse! Warm welcome!! The roll-out of the…

  2. #Amsterdam wird von #Touristen regelrecht "überschwemmt" – auch die Führungen durch das bekannte #Rotlichtviertel s… https://t.co/LLVNP6srXQ

  3. Die #OEBB wurde erstmals als österreichischer #Leitbetrieb zertifiziert und erhielt eine #Auszeichnung für nachhalt… https://t.co/3LyIlEHKd8

  4. Das BM für #Nachhaltigkeit und #Tourismus stellt der Österreich Werbung ein #Sonderbudget von 800.000 Euro zur Verf… https://t.co/sM629VFh2h

  5. RT @_austrian: Going to work is always a breeze when you love what you do! Flight attendant Anna clearly has found her passion in flying -…

  6. Wer auf die #Philippinen reist, sollte sich gegen Stechmücken schützen. Nach Informationen des Centrums für Reiseme… https://t.co/DdgRV9OTk0

  7. Aufgrund des angekündigten #Generalstreiks in #Frankreich mit Beteiligung der Fluglotsen am von 18. bis 20.03.2019,… https://t.co/sj0U4iVaXH

  8. Der #Flughafen #Wien begrüßt die Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofes zur 3. Piste.

  9. Das ausgelassene Treiben auf #Mallorca wird immer strenger reguliert. Ein neuer Maßnahmenkatalog gegen… https://t.co/zv0MoL46cc

Anzeige

traveller Branchenabend 2019

Instagramfeed