Wien

Erneuter Rekord im September

Kleines Plus, trotzdem Rekord: Im September konnte Wien den bisherigen, aus dem Vorjahr stammenden Bestwert in Sachen Nächtigungen knapp übertreffen: 1,5 Mio. Gäste-Übernachtungen bedeuten einen Zuwachs von 1,1 %. Das teilte der Wien-Tourismus am Freitag in einer Aussendung mit.

Sieben der zehn nächtigungsstärksten Herkunftsmärkte Wiens verzeichneten im vergangenen Monat einen Anstieg. China und Italien wuchsen laut Wien-Tourismus im zweistelligen Prozentbereich, die USA, Großbritannien, Spanien, die Schweiz und Frankreich einstellig.

Die durchschnittliche Auslastung der Hotelbetten im heurigen September betrug 64,4 % (9/2017: 65,1 %), wobei die Anzahl der Betten in der Wiener Hotellerie mit rund 66.000 in etwa gleich blieb. Der Nächtigungsumsatz seit Jahresbeginn beträgt rund 524,5 Mio. Euro. Das ist ein Anstieg von rund 6,1 %, hieß es.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige