Marokko

Neue virtuelle Plattform für Restart des Tourismus

Mit einer neuen virtuellen Plattform möchte das marokkanische Fremdenverkehrsamt den deutschsprachigen Markt wiederbeleben. "B2Marokko.de" bietet umfassende Informationen zu Reisezielen, Webinaren, Veranstaltungen und Neuigkeiten für die deutschsprachige Tourismusbranche. 

Die neue virtuelle Plattform ermöglicht es der marokkanischen Tourismusindustrie ihre Produkte auf den deutschen, österreichischen und schweizerischen Märkten zu bewerben und zu vermarkten. „B2Marokko.de“ möchte bei der Reiseberatung unterstützen und richtet sich deshalb an Reiseveranstalter und Reisebüros. Die neue Plattform fungiert zudem als Bindeglied zwischen den Märkten. 

Touristiker können in kürzester Zeit mit den verschiedenen marokkanischen Anbietern und Partnern in Kontakt treten, indem sie auf deren interaktive virtuelle „Stände“ zugreifen. Darüber hinaus bietet die neue Plattform interessante Informationen und spezielle Schulungen für Reisebüros in Form von Workshops und thematischen Webinaren. Die Nutzer lernen die wichtigsten Attraktionen, Highlights und Sehenswürdigkeiten der marokkanischen Reiseziele kennen.

Weitere Infos unter https://www.b2marokko.de/ 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige