Malta

MICE Branche wiederbeleben

Mit vier Millionen Euro möchte die Malta Tourism Authority den MICE-Sektor während der Corona-Krise unterstützen. Das neue Programm schafft finanzielle Anreize für die Organisatoren von MICE-Veranstaltungen auf Malta oder Gozo mit einem Zuschuss von bis zu 150 Euro pro Teilnehmer.

Mit einer kurzen Flugzeit, einzigartigen Veranstaltungsorten mit ausgezeichneter Infrastruktur und über 300 Sonnentagen im Jahr, bietet Malta für den MICE-Sektor perfekte Bedingungen. Um diesen Bereich zu fördern und mehr Veranstaltungen in den Jahren 2021 und 2022 in Malta stattfinden zu lassen, unterstützt die Malta Tourism Authority den MICE-Sektor nun mit insgesamt vier Millionen Euro. Das Ziel des Programms ist es, der MICE-Branche auf Malta und Gozo in den Jahren 2021 und 2022 zu einer langfristigen und nachhaltigen Erholung zu verhelfen.

Die Malta Tourism Authority hat sich daher verpflichtet, die Industrie tatkräftig zu unterstützen: Veranstalter, die nachweislich pro Teilnehmer mind. 800 Euro auf den maltesischen Inseln ausgeben, erhalten einen Zuschuss in Höhe von 150 Euro pro ausländischen Teilnehmer. Organisatoren, die je mind. 600 Euro pro eingeladene Person auf Malta ausgeben, haben Anspruch auf eine Unterstützung von je 75 Euro pro Kopf.

Diese Ausgaben können Kosten für Hotelunterbringung, Transport an Land, Verpflegung, Ausflüge, Teambuilding-Aktivitäten, Veranstaltungsproduktion und Logistik umfassen und müssen pro Teilnehmer nachgewiesen werden. Internationale Flüge oder andere Reisemittel zu und von den maltesischen Inseln sind von den Ausgaben ausgenommen.

Antrag zur Förderung seit 19. April möglich

Anträge zur Teilnahme am maltesischen Unterstützungsprogramm können seit dem 19. April 2021 online unter www.bit.ly/micescheme gestellt werden. Bewerbungen können direkt von allen Firmenkunden, professionellen Konferenzveranstaltern, MTA lizenzierte „Destination Management Companies“ (DMCs) und Hotels, sowie audiovisuell tätigen Unternehmen für ihre MICE-Aktivitäten eingereicht werden. Die Anträge werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet. Die Unterstützung im Rahmen dieser Regelung ist genehmigungspflichtig und wird nach dem alleinigen Ermessen der Malta Tourism Authority gewährt.

Jede Veranstaltung kann nur einmalig unterstützt werden und die Prämie wird erst nach Beendigung des Events ausgezahlt. Um eine Förderung zu erhalten, muss die Gruppengröße des Events mehr als zehn Personen betragen und einen Mindestaufenthalt von zwei Nächten in Malta oder Gozo beinhalten. Außerdem muss das Veranstaltungsprogramm Malta, Gozo und Comino auf bestmögliche Art und Weise präsentieren und die Qualität von Service und Produkt immer gewährleistet sein.

Weitere Informationen und Teilnahmekonditionen finden Interessierte hier: https://www.mta.com.mt/en/news-details/295.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige