Malta

Drehort für den ORF

Die neue Staffel des Yoga-Magazins in ORF SPORT + zeigt Yoga an den exklusivsten Plätzen auf den Inseln Malta und Gozo. 7.000 Jahre Geschichte der maltesischen Inseln treffen dabei auf das jahrtausendealte Wissen von Yoga.

An den Erfolg der letzten Produktion wurde, coronabedingt, zwar nicht nahtlos angeknüpft, aber immerhin drei Jahre später und so ging es für ein 12-köpfiges Team Anfang Juli zusammen mit Corinna Ziegler, Fremdenverkehrsamt Malta, erneut auf die Inseln Malta und Gozo. Im Rahmen der neuen Staffel des Yoga Magazins auf ORF SPORT + wurden insgesamt zehn Folgen gedreht.

„Wir hatten ein unglaubliches Feedback nach dem ersten Dreh bzw. der Ausstrahlung des Yoga Magazins im Jahr 2018. Den Verantwortlichen auf Malta und mir war sofort klar, dass wir eine Fortsetzung produzieren wollen“, so Corinna Ziegler. Und auch Bernhard Rabl, der als Produzent und Regisseur des Yoga Magazins verantwortlich zeichnet und schon 2018 begeistert vom Drehort war, findet klare Worte: „Wenn Hollywood regelmäßig Blockbuster auf Malta produziert, ist das für mich eine klare Empfehlung für eine Drehlocation. Malta und Gozo begeistern mich nicht nur wegen der Naturkulisse. Epische Klippen, glasklares Wasser, jahrtausendealte Tempel und Bauwerke der Ritter treffen auf gastfreundliche Menschen und kulinarische Highlights.“

Drehort

Valletta, mit nur 6.000 Einwohnern die zwar kleinste EU-Hauptstadt, ist in ihrer Gesamtheit UNESCO-Welterbe und hat damit eine Vielzahl an schönen Drehspots zu bieten. Mit ihren 14 Kilometern Länge und sieben Kilometern Breite wird Gozo oft als Maltas kleine Schwester bezeichnet. Damit ist sie zwar nicht die größte Insel, verstecken braucht sie sich mit ihren landschaftlichen Highlights definitiv aber nicht. Der Tritonenbrunnen am Stadteingang von Valletta, der spektakuläre Infinity Pool im 5* Hotel The Phoenicia, die historischen Salzpfannen auf Gozo sowie das natürliche Felsentor der Klippen vom Wied il-Mielah

Window wie die beeindruckende Calypso Cave, der Fungus Rock oder die epischen Sanap-Klippen fungierten als atemberaubende Kulissen und Drehorte der neuen Staffel. Die Inseln Malta und Gozo reihen sich damit an die internationalen Top- Destinationen wie Dubai, Ibiza und die Südtiroler Dolomiten nahtlos an.

Ausstrahlung

ORF SPORT + zeigt die zehn neuen Yoga-Magazin Folgen, die zum Mitmachen im heimischen Wohnzimmer animieren sollen, ab Freitag, den 03. September, um 08:00 Uhr. Jeden Freitag steht eine neue Folge auf dem Programm, die dann auch am darauffolgenden Samstag und Sonntag vormittags wiederholt werden. Als Produzent und Regisseur des Yoga-Magazins zeichnet Bernhard Rabl verantwortlich. Gedreht wurde nach dem Serien-Start im Jahr 2014 bereits die siebten Staffel. Reinschnuppern in das Thema Yoga kann man mit Nadine Brandl, Cirque du Soleil-Artistin, Olympia-Teilnehmerin im Synchronschwimmen und Yoga-Lehrerin. Die Yoga-Lehrenden Birgit Pöltl und Florian Reitlinger vom Yoga-Zentrum Mödling, Sascha Peschke von der Patrick Broome-Yoga Akademie in München und Physiotherapeutin sowie Yoga-Lehrerin Veronika Winter aus Wien präsentieren einfache, aber wirkungsvolle Yoga-Übungen für alle Menschen aller Altersgruppen. Als Yoga-Modelle sind Reisebloggerin und sportytraveller Silvia Moser und Model Andreas Mittermair mit dabei. Die einzelnen Folgen sind weltweit abrufbar als VOD oder via Live-Stream in der ORF Mediathek.

Infobox

Hoteltipp: Das Hotel Phoenicia in Valletta ist DAS historische Luxushotel auf Malta und gehört zu den Leading Hotels of the World. In den 1930er Jahren im Art Deco-Stil erbaut, liegt es nur wenige Schritte vom Eingang von Valletta mit seinem neuen Stadttor und dem Parlamentsgebäude entfernt und grenzt direkt an die Stadtmauer. Und ist somit ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundung der wunderschönen Hauptstadt Maltas. Die St. John‘s Co-Cathedral, unzählige Museen, der Großmeisterpalast, das Manoel Theatre und andere Sightseeingspots der Stadt sind leicht zu Fuß erreichbar. Neben der besonderen Lage bietet das 5* Hotel eine großzügige, üppig-grüne Gartenanlage, zwei Infinity Außenpools, eine Sonnenterrasse mit Blick auf den Hafen von Marsamxett sowie einen Wellnessbereich mit Indoorpool.

Flug: Mit Air Malta

Air Malta fliegt in etwas mehr als zwei Stunden von Wien auf die Insel im Herzen des Mittelmeers. Im Sommerflugplant stehen sechst wöchentliche Frequenzen und im Winterflugplan tägliche Flüge am Air Malta Flugplan. Lediglich im Zeitraum von 10. Jänner 2022 bis 27. Februar 2022 wird auf drei wöchentliche Flüge reduziert. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige