Lufthansa Group

Continuous Pricing eingeführt

Um den Kunden auf Europa-Flügen künftig immer den besten Preis bieten zu können, führt die Lufthansa Group mit den Marken Austrian Airlines, Lufthansa und SWISS ab 20. Oktober 2020 ein neues dynamisches Preissystem ein. Dieses erweitert die NDC Smart Offer, mit denen Teilnehmer des Lufthansa Group Airlines NDC Partner Program exklusiven Zugang zu den attraktivsten Angeboten haben.

Die traditionelle Preisgestaltung von Airlines ist auf 26 Buchungsklassen beschränkt. Ist eine Buchungsklasse nicht mehr verfügbar, wird automatisch der Tarif der nächsthöheren Buchungsklasse angeboten. Dabei kommt es oft zu Preissprüngen, die von vielen Kunden als zu groß empfunden werden.

Um dies zu vermeiden, ermöglicht Continuous Pricing ermöglicht eine durchgehende Preiskurve, sodass zwischen zwei Buchungsklassen eine nahezu unbegrenzte Anzahl an zusätzlichen Preisen angeboten werden kann.

Exklusiv über direkte Distributionskanäle verfügbar

Zunächst wird Continuous Pricing für Europa-Tarife in der Economy und Business Class (ausgenommen Gruppentarife) eingeführt, die über einen direkten Distributionskanal (Lufthansa Group Airlines Direct NDC API, SPRK, lufthansa.com und swiss.com) gebucht werden.

Vorerst ist Continuous Pricing nicht für Buchungen mit einem Reiseantritt (Point of Commencement) in Österreich verfügbar. Die Einführung hierfür ist derzeit für Jänner 2021 geplant.

Lufthansa Group

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige