Kreuzfahrt

Wieder unterwegs auf Fluss und See

Mit Anfang des Sommers eröffnen die Reedereien wieder die Kreuzfahrtsaison und erkunden u.a. das Mittelmeer, die Flüsse Europas, die Azoren und vieles mehr. 

Costa Kreuzfahrten

Costa Kreuzfahrten startete mit 17. Mai wieder mit der Costa Luminosa von Triest aus mit Kreuzfahrten in der Adria und nach Griechenland. Neben Triest stehen auf der einwöchigen Reiseroute Besuche in Bari und vier wunderschönen griechischen Destinationen auf dem Programm: Korfu, Athen, Mykonos und Katakolon/Olympia. Das Schiff wird während der gesamten kommenden Sommersaison und bis Mitte November 2021 insgesamt 27 Kreuzfahrten auf dieser Reiseroute durchführen.

Für Gäste aus Österreich warten die Kreuzfahrten mit der Costa Luminosa mit zwei weiteren Highlights auf: Durch die gute Erreichbarkeit mit dem PKW bietet Triest einen idealen Ausgangspunkt für einen entspannten Sommerurlaub. Zudem sorgt mit Manfred Kaineder ein Österreicher an Bord des Schiffes als Hoteldirektor für das Wohl der Gäste.

Am 04. Juli startet die Costa Firenze mit einwöchigen Kreuzfahrten in Italien. Außerdem wird die Costa Smeralda ab dem 03. Juli wieder auf internationalen Routen, mit einwöchigen Kreuzfahrten in Italien, Frankreich und Spanien, fahren.

Unterdessen bietet die Reederei im Zuge des Restarts´für Reisebüromitarbeiter sensationelle PEP-Angebote im Mai, Juni und Juli ab 229 Euro pro Person, zum Beispiel in der Balkonkabine, für Abfahrten der Costa Smeralda ab Savona im westlichen Mittelmeer sowie für Reisen der Costa Luminosa ab Triest im östlichen Mittelmeer. Buchung unter Costa Extra.

TUI Cruises

Im Juni kehrt die Mein Schiff Flotte nach Mallorca zurück. Pünktlich zur Ferienzeit verlegt TUI Cruises die Mein Schiff 2 ins Mittelmeer und bietet ab 17. Juni Kreuzfahrten mit Landausflügen mit Kurs auf die spanische Küste ab/bis Palma de Mallorca an. Auch die Überführungsfahrt vom 10. bis 17. Juni von Las Palmas/ Gran Canaria nach Palma de Mallorca wird für Gäste buchbar sein.

Neben Reisen durch die griechischen Inselwelten und Panoramafahrten in die Ostsee ab/bis Deutschland nimmt TUI Cruises damit ein weiteres Fahrtgebiet der Mein Schiff Flotte wieder in den Fahrplan auf. 

Den Start in die diesjährige Sommersaison machte am 13. Mai die Mein Schiff 5: Nach über einem Jahr Pause befindet sich das Schiff aktuell mit rund 1.000 Gästen auf der ersten Kreuzfahrt durch die griechischen Inselwelten und steuert dabei Rhodos, Piräus/Athen und Souda/Kreta an. Buchbar sind zwei unterschiedliche, jeweils siebentägige Routen, die auch miteinander kombiniert werden können. Die 7-tägigen Reisen ab/bis Kreta inklusive An- und Abreise und mit Premium Alles Inklusive kosten bei Doppelbelegung pro Person ab 1.399 Euro in der Balkonkabine und ab 1.849 Euro in der Juniorsuite. 

Ab Pfingstsonntag, 23. Mai, sind wieder Kreuzfahrten ab/bis Kiel möglich. Die überwiegend 7-tägigen Ostsee-Kreuzfahrten mit der Mein Schiff 1 bestehen ausschließlich aus Seetagen. Die 7-tägige „Blaue Reise“ ab/bis Kiel ohne Anreise mit Premium Alles Inklusive kostet bei Doppelbelegung zum Wohlfühlpreis ab 799 Euro pro Person in der Balkonkabine und ab 1.599 Euro in der Junior-Suite.

Kreuzfahrt Initiative e.V.

Vom 06. bis 09. Mai 2022 können sich Kreuzfahrt- und Stars del Mar-Fans wieder über beste Unterhaltung auf hoher See freuen: Denn dann legt die Mein Schiff 4 passend zum Hafengeburtstag von Hamburg aus ab und bietet unter dem Motto „BEST OF THE 80’s“ Musikbegeisterten Feierstimmung und Lebensfreude pur. Die Kreuzfahrt gehört zur Event-Reihe „Stars del Mar“, die seit 2016 regelmäßig von der Kreuzfahrt Initiative e. V. veranstaltet wird. Mit an Bord sind Musikgrößen wie Alphaville, die Weather Girls oder Hermes House Band, moderiert wird von Comedian Ingolf Lück. Zudem bieten zahlreiche Frisuren-, Aerobic- und Cocktail-Workshops während der viertägigen Reise von Hamburg über Kopenhagen bis nach Kiel, das 80er-Jahre-Feeling pur. 

Weitere Infos und Buchung unter www.stars-del-mar.de und www.kreuzfahrt-initiative.de

AIDA Cruises

Am 10. Juli 2021 eröffnet AIDA Cruises mit AIDAperla die Kreuzfahrtsaison im westlichen Mittelmeer, Landgänge in einigen der schönsten spanischen Metropolen inklusive. Bis zum 30. Oktober 2021 stehen zwei verschiedene siebentägige Rundreisen ab/bis Palma de Mallorca (Spanien), auf dem Programm. Diese sind auch zu einer 14-tägigen Reise kombinierbar.

Bereits seit März dieses Jahres bietet AIDA Cruises mit AIDAperla erfolgreich Kreuzfahrten auf den Kanarischen Inseln an. Die Überführungsreise von Gran Canaria nach Palma de Mallorca findet vom 03. bis 10. Juli 2021 statt. Buchungsstart für die neuen Reisen ist am 04. Juni 2021.

Mit Cádiz, Malaga, Cartagena und Barcelona werden auf der ersten Reise von AIDAperla gleich vier beeindruckende historische Städte angesteuert, die neben dem Besuch geschichtsträchtiger Stätten auch zu einem erholsamen Strandbesuch einladen. Die Passage der Straße von Gibraltar ist ein weiteres Highlight.

Auf der zweiten siebentägigen Reise stehen mit Alicante, Ibiza, Valencia und Barcelona Destinationen auf dem Programm, die eine perfekte Verbindung zwischen Vergangenheit und Moderne mit Zeit für Kulturerlebnisse und Shopping eingehen. Gleichzeitig laden sie zu atemberaubenden Naturerlebnissen und einem Besuch der schönsten Strände Spaniens ein. Je nach aktueller Lage können zukünftig auch Häfen weiterer Länder angelaufen werden.

VIVA Cruises

VIVA Cruises erweitert sein Angebot und bietet ab sofort und bis in den Sommer 2021 hinein erstmals Flusskreuzfahrten in Portugal an. An Bord des Suitenschiffs ANDORINHA, das erst 2019 gebaut wurde, führen die Reisen in acht Tagen durch das schöne Douro-Tal. Start- und Zielhafen ist hierbei die Stadt Porto im Norden Portugals. Seit dem 17. Mai dürfen Besucher aus EU-Ländern auch zu touristischen Zwecken wieder nach Portugal einreisen. 

An gleich mehreren Abfahrtsterminen von Mai bis Juli 2021 geht es auf den Sieben-Nächte-Flusskreuzfahrten zu Städten wie Peso da Régua, Lamego, Porto Antigo und Entre-os-Rios.

Die achttägige Flusskreuzfahrt auf dem Douro an Bord der ANDORINHA ist von Mai bis Juli 2021 ab 1.550 Euro pro Person buchbar.

Und auch in Deutschland konnte der Saisonstart verkündet werden. Mit dem Premiumschiff VIVA TREASURES geht es ab dem 03. Juni 2021 ab/bis Koblenz bei einer Vier-Nächte-Kurzreise zu den Highlights entlang der Mosel. 

nicko cruises

Seit dem 10. April ist das kleine Expeditionsschiff WORLD VOYAGER von nicko cruises rund um die Kanarischen Inseln unterwegs. “Auf zu neuen Ufern” heißt es nun für die Kreuzfahrten ab dem 28. Mai. Nach der erfolgreichen Jungfernfahrt und zahlreichen Kreuzfahrten mit Inselhopping rund um die beliebten Kanaren, legt WORLD VOYAGER nun ab in Richtung Azoren – zur besten Jahreszeit für Walbeobachtungen. Die 14-tägige Premierenfahrt startet ab Teneriffa. Eine weitere Kreuzfahrt startet und endet vom 10. bis 24. Juni auf der Blumeninsel Madeira. 

Auf ausgewählten Kreuzfahrtterminen versteigert der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte zudem regelmäßig freie Kabinen. Die erste Auktion startete am 20. Mai und läuft 72 Stunden. Geboten wird zum Auftakt auf eine achttägige Rhein-Kreuzfahrt mit nickoVISION von 7. bis 14. Juni 2021, die zu den schönsten Orten entlang von Rhein, Main und Mosel führt. Weitere Auktionen, auch für Hochseereisen, sind in den kommenden Wochen geplant.

Auf der Auktionsseite sehen die Teilnehmer immer direkt, welche Reise aktuell versteigert wird und wie lange die Auktion läuft. Reisebüros haben ebenfalls die Möglichkeit, Kabinen für ihre Kunden zu ersteigern.

Welche Reisen als nächstes zur Versteigerung stehen und wann die kommenden Auktionen stattfinden, wird auf den Social-Media-Kanälen von nicko cruises oder per Newsletter bekanntgegeben.

A-ROSA

Bei der A-ROSA Flussschiff GmbH laufen die Vorbereitungen für die Wiederaufnahme der Kreuzfahrten in allen Fahrtgebieten auf Hochtouren. „Auf Basis der in offiziellen Verordnungen verankerten Perspektivpläne bereiten wir den Neustart unserer Reisen auf Douro, Rhein und Donau spätestens Mitte Juni sowie in Frankreich bis Ende Juni vor“, erläutert Jörg Eichler, Geschäftsführer der A-ROSA Flussschiff GmbH. 

Portugal erlaubt seit dem 17. Mai 2021 wieder touristische Einreisen aus europäischen Ländern mit einer 7-Tage-Inzidenz unter 250. Österreich gibt die Donau ab dem 19. Mai 2021 wieder für Flusskreuzfahrten frei. In der Slowakei und Ungarn sind noch keine Hotelöffnungen vorgesehen, beide Länder verzeichnen aber mittlerweile niedrige Fallzahlen. Die Bundesländer entlang des Rheins planen, ihre Beherbergungsbetriebe in Landkreisen oder kreisfreien Städten mit 7-Tage-Inzidenzen unter 100 zu öffnen. Laut einer Vereinbarung der Chefs der Senats- und Staatskanzleien soll es zudem bis Mitte Juni bundesweit einheitliche Öffnungskriterien für den Tourismus geben. Auch die Niederlande und Belgien haben Perspektiven für die touristische Öffnung aufgezeigt. In der Schweiz sind private Übernachtungen in Hotels bereits möglich. Auch Frankreich hat einen vierstufigen Perspektivplan vorgelegt, laut dem der Betrieb von Kreuzfahrt- und Passagierschiffen ab dem 30. Juni 2021 wieder erlaubt ist.

Celestyal Cruises

Die Celestyal Experience sticht erstmals am 05. März 2022 für die Kreuzfahrt „Drei Kontinente“ in sieben Nächten in See. Auf der Route liegen die Häfen von Athen und Rhodos in Griechenland, Kuşadası in der Türkei, Aschdod in Israel, Port Said in Ägypten und Limassol in Zypern, die All-Inclusive-Preise beginnen bei 879 Euro pro Person. 2023 wird die Celestyal Experience Kreuzfahrten mit einer Dauer von sieben und 14 Nächten fahren, angefangen mit der Route „Drei Kontinente“ am 07. Jänner 2023. Alle Kreuzfahrten in den Jahren 2022 und 2023 sind ab dem 20. Mai 2021 buchbar.

Ab dem 09. April 2022 erkundet die Celestyal Experience die „Vielseitige Ägäis“, eine Route, die mit einer Dauer von sieben Nächten unter anderem Thessaloniki besucht.

Im Jahr 2023 wird die „Vielseitige Ägäis“ aufgrund der gestiegenen Nachfrage bereits am 04. März für sechs Abfahrten auf der Celestyal Experience beginnen und am 28. Oktober für weitere zehn Abfahrten auf der Celestyal Olympia zurückkehren, erstmals mit Terminen zu Weihnachten und Silvester. Die All-Inclusive-Preise beginnen bei 869 Euro pro Person.  

Am 30. April 2022 legt die Celestyal Experience in Athen für die Route „Idyllische Ägäis“ ab und besucht Rhodos, Agios Nikolaos auf Kreta, Santorin, Milos, Mykonos und das antike Ephesus bei Kuşadası in der Türkei, mit All-inclusive-Preisen ab 879 Euro pro Person.

Am 15. Oktober 2022 sticht die Celestyal Experience zu einer einmaligen Sonderkreuzfahrt „Auf den Spuren des Apostel Paulus“ in See.

Die Celestyal Experience wird das Jahr 2022 mit zwei exklusiven Festkreuzfahrten beenden: Das Weihnachtsspecial mit einer Dauer von zehn Nächten legt am 17. Dezember 2022 in Piräus ab und besucht Thessaloniki, Izmir, Rhodos, Limassol, Alexandria sowie Haifa mit einer Übernachtung, damit Gäste sowohl Heiligabend als auch den ersten Weihnachtsfeiertag im „Heiligen Land“ verbringen können. Die Preise beginnen bei 1259 Euro pro Person. Die Silvesterkreuzfahrt mit einer Dauer von acht Nächten beginnt am 27. Dezember 2022, auf dem Programm stehen Heraklion, Santorin, Kuşadası, Volos und eine Übernachtung in Istanbul inklusive Silvesterfeuerwerk. Die Preise für diese Reise beginnen bei 1139 Euro pro Person. Die beiden Festkreuzfahrten lassen sich zu einer einmaligen Erlebnisreise im östlichen Mittelmeer mit 18 Übernachtungen kombinieren, die Preise starten bei 2189 Euro pro Person. Im Jahr 2023 werden diese einzigartigen Sonderkreuzfahrten am 16. Dezember mit der weihnachtlichen Kreuzfahrt in elf Nächten und der Silvesterkreuzfahrt am 27. Dezember stattfinden.

Für alle, die kürzere Insel-Kreuzfahrten mit Urlauben an Land kombinieren möchten, sticht die Celestyal Olympia am 04. März 2022 für die „Ikonische Entdeckungsreise“ in See. Zwischen 14. März und 28. Oktober wird sie die Route „Ikonische Ägäis“ bedienen und dann zwischen dem 31. Oktober und dem 25. November weitere Termine der „Ikonischen Entdeckungsreise“ wahrnehmen. Die „Ikonische Ägäis“ in drei Nächten legt im Hafen von Lavrion (bei Athen) ab und läuft Mykonos, Patmos, Kreta und Santorin in Griechenland sowie Kuşadası in der Türkei an. Die Preise beginnen bei 399 Euro pro Person. Die „Ikonische Ägäis“ in vier Nächten startet ebenfalls in Lavrion (bei Athen) ab und besucht Mykonos, Patmos, Rhodos, Kreta und Santorin in Griechenland sowie Kuşadası in der Türkei. Die Preise hierfür starten bei 499 Euro pro Person.  

Corsica Sardinia Ferries

Mit dem Kauf der MS „Mega Regina“ erhält die Reederei Corsica Sardina Ferries das größte und zugleich umweltfreundlichste Fährschiff ihrer jetzt vierzehn Schiffe umfassenden Flotte. Die ehemalige „Mariella“ der finnischen Viking Line wird im Laufe der zweiten Junihälfte ihren Liniendienst auf fast allen von Corsica Sardinia Ferries betriebenen Routen aufnehmen.

Mit 177 Metern Länge, einer Breite von 28 Metern und 6 Personendecks bietet die Mega Regina Platz für 2500 Passagiere. Ein Teil der insgesamt 840 Kabinen können von Hundebesitzern und ihren Tieren genutzt werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige