Korean Air

Verbindung Wien-Seoul steht wieder

Korean Air nimmt ab sofort wieder regelmäßig Passagierflüge zwischen Wien und Seoul auf. Dreimal die Woche wird Österreich mit der südkoreanischen Hauptstadt verbunden.

Nach der COVID-19 bedingten Unterbrechung hat Korean Air zum 01. Juli wieder die Flugverbindung zwischen Südkorea und Österreich aufgenommen. Die regelmäßige Flugverbindung nach Wien findet nun dreimal pro Woche statt. Mittwoch, Freitag und Sonntag kommt die Airline mit einem Airbus 330-200 und einer Boeing 787-9 Dreamliner von Seoul nach Wien. 

Außerdem feiert die Airline auf dieser Strecke ihr 15jähriges Jubiläum. Seit 28. März 2007 bedient die südkoreanische Nationalairline die Strecke Seoul-Wien ohne Unterbrechung, mit Ausnahme der Corona-Krise. Von Juni 1990 bis August 1992 wurde die Strecke Wien-Seoul bereits einmal pro Woche bedient und seit 2004 kommt Korean Air mit regelmäßigen Frachtflügen nach Wien. 

„Mit Korean Air verbindet uns eine langjährige Partnerschaft im Passagier- und Frachtbereich, die Airline ist seit den 1990er Jahren am Flughafen Wien präsent und kommt seit 2007 regelmäßig nach Wien. Seitdem hat sich Korean Air am Standort sehr gut entwickelt und als wichtiger Airlinepartner für Wirtschaft und Tourismus beider Länder etabliert.“, erklärt Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG.

koreanair.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige