Kneissl Touristik

Erweitertes Portugal-Angebot

Kneissl Touristik intensiviert das Portugal-Angebot im neuen Europa-Katalog 2019 deutlich: Das Herzstück ist die sehr beliebte achttägige Portugal-Reise, die von Nord bis Süd, vom grünen Norden mit Porto über Lissabon bis zum Alentejo und den Algarve verläuft. Sie präsentiert von April bis Mitte Oktober (13 Reisetermine!) das einzigartige Weltkulturerbe und die unterschiedlichen Naturlandschaften Portugals. Flug ab Wien und je nach Termin mit unterschiedlichen Bundesländermöglichkeiten nach Porto und von Faro retour. 4* Hotels, meist HP, Eintritte, sehr gute österreichische Reiseleitung, ab 1.300 Euro.

Portugals grüner Norden

Das Reisen abseits der Hauptrouten, mit Kurzwanderungen in den Naturparks, Douro-Schifffahrt und Weinverkostung findet immer mehr Interesse (Reisetermine 20.4.-25.4.2020 und 28.09.-3.10.2020). Zu diesen Terminen ist auch die Kombination mit der klassischen Portugal-Reise möglich, Portugal intensiv zeigt daher in 13 Reisetagen das Land in allen Facetten.

Die fünftägige StädteReise Lissabon widmet sich ausführlich der Stadt auf den sieben Hügeln und nimmt auch mit Ausflügen zur Costa Azul und nach Sintra, dem Sommersitz der Könige, das Umland in den Blick. Termine: 6.4.-10.4.2020, 20.5.-24.5.2020, 24.10.-28.10.2020, Flug ab Wien (direkt mit TAP) und Railjet ab Linz, Graz, Salzburg, 4* Hotel, NF, Eintritte, Ausflüge, österreichische Reiseleitung ab 990 Euro.

Auch im Programm ist die achttägige WanderReise Algarve, mit Wanderungen an der Süd- und Westküste, in Naturschutzgebieten, im Hinterland Serra de Monchique … Mit bezaubernden Dörfern, traumhaften Küstenabschnitten und kulinarischen Genüssen. 26.4.-3.5.2020, 10.10.-17.10.2020, Flug ab Wien, Bundesländeranbindungen, 4* Hotels, HP, Bus/Kleinbus, Bootsfahrt mit Delfinbeobachtung, ab Wien 1.780 Euro.

Infos und Buchung: Kneissl Touristik, 07245/20700, zentrale@kneissltouristik.at, www.kneissltouristik.at

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige

traveller Branchenabend 2019