Kneissl Touristik

624 Seiten Reiseglück

Trotz der aktuell schwierigen Bedingungen konnte das Kneissl-Team unter der Leitung von Elisabeth Kneissl-Neumayer wie gewohnt die Jahreskataloge 2021 veröffentlichen. Mit Europa 2021, Nordland 2021, Fernreisen 2021 und NEU Österreich 2021 stehen Reisevielfalt und Reisefreude als Leitthema für die Bucketlist des nächsten Jahres – denn mit 2021 gibt es viel nachzuholen. 

Schnell und flexibel auf Trends und Notwendigkeiten reagieren zu können, ist ein entscheidendes Plus des einheimischen StudienReiseVeranstalters. So punkten die Jahreskataloge 2021 mit vielen Kleingruppen (bis 18 Personen) und sogar mit vielen Ultrakleingruppen (zwischen sechs bis zehn Personen) in Europa. Auch viele neue Reisen wurden aufgelegt, auch im Fernreisensektor.

Aus der Coronakrise entstanden – Österreich 2021

Mit dem neuen Katalog „Österreich 2021“ ist sozusagen aus dem Schlechten etwas Gutes entstanden, denn im Sommer 2020 verhalf das kurzfristig aus dem Ärmel geschüttelte und aufgelegte Österreich-Programm zu einem überlebensnotwendigen Umsatz – die vielen Kneissl-Stammkunden waren dankbar für das „Ersatzprogramm“. 2021 mausert sich „Österreich“ zu einem veritablen 40-Seiter mit Reiseglück vom Weinviertel an den Bodensee, vom Innviertel nach Osttirol, auf den Spuren der Romanik oder bei der Schubertiade in Schwarzenberg. Damit etabliert sich das "Ersatzprogramm" zur logischen Ergänzung des umfassenden Kneissl-Angebots.

Nordland 2021

Die klassischen RundReisen in Irland, Island, Skandinavien und Großbritannien schenken ein rundum gutes Reisegefühl: sehr gute Hotels, ansprechendes Routing, Programme, die von Jahr zu Jahr noch interessanter werden, und mitreißende Reiseleiter. Mit Wandern in Südwestengland, Kunst und Architektur in Oslo und Kopenhagen, Naturhighlights in Südnorwegen und „Typisch Island“ – mit heißen Quellen, Islandpferden und mehr, gibt es auch zahlreiche Neuigkeiten zu entdecken.

Europa 2021

Erwartungsgemäß wird sich das Reisegeschehen im ersten Halbjahr im Bereich Europa abspielen. Kneissl Touristik ist vorbereitet und legt mit 232 Seiten einen extrem dichten und hochwertigen Katalog vor. Man besinnt sich auf die Anfänge und legt mehr Busreisen auf, durchaus auch in entferntere Destinationen wie Frankreich, Italien, Deutschland, Polen, etc. Vorrangig wird bei Busreisen ab Österreich die ausgezeichnete Busflotte der Mutterfirma sabtours eingesetzt. Die Busse sind neuerdings auch mit einem hoch funktionalen Virenfilter ausgestattet.

Neuigkeiten in Europa gibt es mit WanderReisen in Albanien und Slowakei, im Norden Deutschlands (mit Meerblick), StudienReisen in Istrien, Ostungarn/Westrumänien, StudienErlebnisReisen im Elsass, im Burgund, ins tschechische Bäderdreieck und in den südlichen Regionen Deutschlands – Reisende dürfen Natur in Bayern genießen und Frühgeschichte und mehr auf der Schwäbischen Alb entdecken.

Fernreisen 2021

Im Laufe des Jahres 2021 werden auch wieder die Fernreisen anziehen, zeigt sich das Kneissl Team überzeugt. Vom Norden Afrikas bis in den Süden gibt es die ausgereiften StudienErlebnisReisen von Kneissl Touristik in unveränderter Dichte. Neu sind u.a. differenzierte naturkundliche StudienErlebnisReisen in Nambia und Botsuana oder die Fotoreise mit Prof. Sepp Friedhuber in Tansania/Sansibar. Asien, Amerika und Ozeanien werden mit dem gewohnt qualitativen Reiseangebot abgedeckt, neu auf der Kneissl-Karte in dieser Region ist u.a. auch Neufundland. Kneissl-Tipps für 2021 sind Namibia, Kanada oder Sydney zu Silvester 2021/22.

Stichwort CO2-Kompensation

Noch eine Neuerung bei Kneissl Touristik ist die vollständige CO2-Kompensation von Transportegen bei allen Reisen. Der Veranstalter kooperiert dafür mit der einheimischen BOKU-Kompetenzzentrum für Klimaneutralität. Mit dem Kompensationsertrag wird ein Projekt in Uganda unterstützt: „Saubere Luft und sicheres Trinkwasser in Soroti“. Die BOKU begleitet die Projekte von Anfang an, inkl. Beratung und Begleitung.

Die Kataloge sind ab Mitte Dezember in den Reisebüros und bei den Kunden.
Kataloge, Info und Buchung: Kneissl Touristik Zentrale Lambach, 07245/20700, zentrale@kneissltouristik.atwww.kneissltouristik.at

Blättern kann man ebenfalls schon online unter https://www.kneissltouristik.at/de/kataloge/

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige