KLM

US-Netz wieder geöffnet

KLM hat das US-amerikanische Streckennetz wieder für europäische Reisende geöffnet. Damit haben Passagiere wieder Zugang zu 64 wöchentlichen KLM-Flügen zu elf Zielen.

KLM hat den Service zu all seinen Zielen, die es im Winter vor Ausbruch der Corona-Pandemie direkt bediente, wiederaufgenommen. Dazu gehören Los Angeles, San Francisco, Chicago,
Boston, Atlanta, Miami, Las Vegas, New York, Washington, Minneapolis und Houston. Darüber hinaus bietet KLM Passagieren über seinen Partner Delta Air Lines ein breiteres Netz von US-Destinationen.

Der Flugplan im Überblick

DestinationWochentagAbflug/Ankunft
Los Angelestäglich09:50 Uhr - 09:05 Uhr
San FranciscoMO, MI, FR, SA, SO (tägl. ab 06. Dez.)10:10 Uhr - 09:30 Uhr
ChicagoDI, MI, FR, SA, SO12:55 Uhr - 07:30 Uhr
Boston DI, DO, SO17:05 Uhr - 09:05 Uhr
Altanta #1täglich09:35 Uhr - 06:45 Uhr
Atlanta #2DI, DO, FR, SA, SO16:50 Uhr - 12:30 Uhr
New York #1täglich13:35 Uhr - 07:30 Uhr
New York #2DI, DO, FR, SO17:10 Uhr - 10:30 Uhr
WashingtonMO, MI, FR, SA, SO13:05 Uhr - 07:10 Uhr
MinneapolisMI, FR, SO17:05 Uhr - 12:15 Uhr
Houstontäglich10:05 Uhr - 07:35 Uhr
Las Vegas DI, DO, SO (ab 07. Dez.)12:35 Uhr - 10:50 Uhr
MiamiDI, FR, SO (ab 07. Dez.)10:20 Uhr - 06:50 Uhr

Voraussetzung für die Flüge ist eine vollständige Impfung sowie ein negativer PCR-Test.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige