KLM Royal Dutch Airlines & Delta

COVID-Testflüge von Atlanta nach Amsterdam

Die transatlantischen Partner Delta Air Lines und KLM Royal Dutch Airlines starten mit Wirkung zum 15. Dezember 2020 COVID-getestete Flüge von Atlanta nach Amsterdam. Fluggäste können sich dadurch von der in den Niederlanden vorgesehenen Quarantäne befreien lassen, sofern sie fünf Tage vor Abflug einen PCR-Test, einen Antigenschnelltest am Flughafen in Atlanta sowie direkt nach Ankunft in Schiphol einen weiteren PCR-Test durchführen lässt. 

„Bis ein weltweit zugelassener Impfstoff verfügbar ist, ist dieses Testprogramm der erste Schritt zur Genesung der internationalen Reisebranche. Ich bin dankbar für die konstruktive Zusammenarbeit mit unseren Partnern Delta Air Lines und der Schiphol Group und für die Unterstützung der niederländischen Regierung, um diesen einzigartigen COVID-freien Test für Reisekorridore zu ermöglichen“, sagte Pieter Elbers, Präsident und CEO von KLM Royal Dutch Airlines.

Die Flüge werden viermal pro Woche von Atlanta nach Amsterdam durchgeführt, wobei Delta und KLM jeweils zwei Frequenzen bedienen. Nur Passagiere mit negativen Testergebnissen werden an Bord akzeptiert. Die Flüge werden zunächst drei Wochen dauern. Bei Erfolg hoffen die Fluggesellschaften, das Programm auf andere Märkte auszudehnen.

Kunden können die COVID-getesteten Flüge auswählen, wenn sie ihre Tickets online kaufen, oder sich für einen der alternativen täglichen Delta- oder KLM-Flüge zwischen Atlanta und Amsterdam entscheiden, die nicht im Testprogramm enthalten sind.

Die Einreisebestimmungen für die Niederlande umfassen normalerweise zehn Tage Quarantäne. Durch Abschluss eines negativen PCR-Tests fünf Tage vor Ankunft in den Niederlanden und Selbstisolierung bis zum Abflug können Kunden die Quarantäne vor ihrem Abflug abschließen. Bei Ankunft ist keine Quarantäne erforderlich, sobald der Kunde einen negativen PCR-Test am Flughafen Schiphol durchgeführt hat.

Um auf den von Delta und KLM COVID getesteten Flügen von Atlanta nach Amsterdam zu fliegen, müssen Kunden:

  • fünf Tage vor Ihrer Ankunft in Amsterdam einen COVID-19-Polymerasekettenreaktionstest (PCR),
  • ein Rapid-Antigentest, bevor Sie am Flughafen Atlanta einsteigen,
  • sowie einen PCR-Test direkt bei Ihrer Ankunft in Schiphol durchführen

Dieses neue Protokoll steht allen Bürgern zur Verfügung, die aus wesentlichen Gründen in die Niederlande reisen dürfen, z. B. aus bestimmten Gründen für Arbeit, Gesundheit und Bildung. Kunden, die über Amsterdam in andere Länder reisen, müssen weiterhin die Einreisebestimmungen und alle obligatorischen Quarantäne-Anforderungen an ihrem endgültigen Bestimmungsort erfüllen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige