KLM

Ab November nach Barbados

Ab 01. November fliegt KLM die östlichste Insel im karibischen Bogen von Amsterdam aus an. Drei Mal die Woche – montags, donnerstags und samstags – hebt KLM mit modernen A330-200 oder A330-300 mit Zwei-Klassen-Konfiguration gen Bridgetown ab.

Die Maschinen starten jeweils ab Amsterdam Schiphol um 12:25 Uhr und erreichen den Barbados Grantley Adams International Airport um 16:45 Uhr Ortszeit. Amsterdam wird somit zum zweiten Gateway in Kontinentaleuropa, von dem aus Barbados direkt angeflogen wird. Ab Frankfurt startet Eurowings Discover ebenfalls ab 01. November 2021 montags, mittwochs und samstags um 10:20 Uhr (Ankunft 15:20 Uhr Ortszeit) und Condor dienstags und samstags um 11:15 Uhr (Ankunft 18:20 Uhr). KLM fliegt Barbados im europäischen Winter bis zum 26. März 2022 an, Eurowings Discover bis zum 23. April 2022 und Condor bis zum 30. April 2022.

„Wir freuen uns sehr, dass wir nun drei Airlines aus Kontinentaleuropa gewinnen konnten, die Direktflüge auf die Insel anbieten, zwei davon sogar non-stop.“, sagt Anita Nightingale, Director Europe des Barbados Tourism Marketing Inc. (BTMI).

Bis zum Ende des Jahres will Barbados ihr Impfziel erreicht haben, derzeit sind bereits knapp 20 % der Bevölkerung vollständig geimpft. Aktualisierte Einreiserichtlinien, auch für vollständig Geimpfte, sorgen für die Sicherheit und Gesundheit der Einheimischen und der Besucher gleichermaßen. Derzeit muss bei der Einreise ein maximal 72 Stunden alter, negativer PCR-Test in englischer Sprache vorgelegt werden. Vollständig Geimpfte müssen bei der Ankunft einen zweiten PCR-Schnelltest absolvieren und sich bis das Ergebnis vorliegt isolieren. 

www.visitbarbados.org 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige