Kitzbühel

Instagram-Star unter Österreichs Wintersportorten

Drei Gemeinden in Tirol sind die Instagram-Stars unter den österreichischen Wintersportorten mit mindestens 80 Kilometer Pistenlänge. Mit knapp einer Viertelmillion Postings belegt Kitzbühel den ersten Platz im Ranking. Das ergab eine Analyse der APA-DeFacto, der auf Medienbeobachtung spezialisierten Tochter der APA - Austria Presse Agentur.

Auf Instagram fanden sich zum Hashtag #Kitzbühel am Stichtag 22. Jänner 2019 insgesamt 248.461 Postings. Einer der Hauptgründe für die hohe Postingrate Kitzbühels sind die traditionellen FIS Ski-Weltcup-Rennen, die allein in den vergangenen fünf Tagen zu einem Wachstum von mehr als 4.000 Einträgen geführt haben. "Weltcup-Rennen bieten reichlich Fotomotive und sorgen dank ihrer vielen fotoaffinen Fans für hohe Sichtbarkeit der Austragungsorte auf Instagram: Vier der sechs beliebtesten Wintersportorte tragen internationale Skirennen aus", erläuterte Manuel Kerzner, Medienanalyst bei APA-DeFacto.

Platz zwei belegte der ebenfalls in Tirol gelegene Wintersportort St. Anton am Arlberg, der auch im Rennkalender der FIS aufscheint. Der Skisociety-Treffpunkt vereint unter dem Hashtag #stanton insgesamt 243.123 Instagram-Postings. Dass der US-Plattenspieler-Hersteller "Stanton" denselben Hashtag auf der sozialen Fotoplattform verwendet, wirkte sich übrigens nicht auf die Reihenfolge des Rankings aus.

Der Tiroler Wintersportort Ischgl landete auf dem dritten Platz. Das besonders bei jungen Urlaubern beliebte Apres-Ski-Mekka verbucht auf Instagram 204.569 Einträge. Die Grenznähe zur Schweiz sowie unterschiedliche Konzert-Events bieten in Ischgl vielerlei Möglichkeiten für like-fähige Videos und Fotos. Auf den Plätzen folgten in den Top-Ten Lech in Vorarlberg (195.580 Postings), Sölden in Tirol (160.185), Saalbach in Salzburg (141.418), Mayrhofen in Tirol (140.187), Schladming in der Steiermark (126.940), Badgastein in Salzburg (88.425) und Hintertux in Tirol (88.294).

Die APA-DeFacto GmbH ist österreichischer Marktführer in den Bereichen Medienbeobachtung und Media Intelligence und betreibt eine der größten deutschsprachigen Mediendatenbanken. Das Unternehmen bietet Monitoring- und Analyse-Portfolio.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. Die nächste #Airline schlittert in die Pleite: Die deutsche Linien- und Charterairline @flygermania hat beim Amtsge… https://t.co/Oq1raqrg2g

  2. Mit 26.10.2019 ist das Besteigen des #Ulur gemäß Beschluss des Uluru-Katja-Tjuta-Nationalparks nicht mehr gestatte… https://t.co/XBSIBxmXR8

  3. Nach 42 Monaten Bauzeit und der Teileröffnung am 29. Oktober 2018 soll der neue @istanbulairport am 3. März 2019 in… https://t.co/XQP2EzyZ9d

  4. Papst Franziskus @RunningPhil1988 wird als erster Papst überhaupt, @VisitAbuDhabi besuchen und am 5. Februar den er… https://t.co/57n0ccvian

  5. Aufgrund von #Streik des Sicherheitspersonals wird es am @Airport_FRA am 15. Jänner 2019 zwischen 2 und 20 Uhr zu e… https://t.co/TsEkOf6wCv

  6. Die Dominikanische Republik wird Partnerland der FERIEN MESSE WIEN 2020 - das diesjährige Partnerland Indonesia übe… https://t.co/7QRS2dOabW

  7. Hol Dir noch schnell Dein Early-Bird Ticket - bis Ende Jänner hast Du die Möglichkeit Dir 100€ zu sparen!

  8. Am #Flughafen #London @Gatwick_Airport sind nach erneuten Drohnensichtungen alle Starts und Landungen aktuell ausge… https://t.co/AwKkizOSyo

  9. Komfort erleben im @Boeing 787 Dreamliner und mehr als 120 Flugziele in ganz #Nordamerika entdecken. Neu ab April 2… https://t.co/5F0DlMcsCo

Anzeige

traveller Branchenabend 2019

Instagramfeed