Jordanien

Neue Einreiseregelungen

Die Regierung von Jordanien hat neue Regelungen für Reisende verkündet und verlangt ab 20. Jänner 2021 keine siebentägige Pflichtquarantäne sowie das Ausfüllen eines Einreiseformulars mehr. Jeder Gast muss lediglich bei Ankunft einen PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist, vorzeigen sowie nochmals einen PCR-Test bei Ankunft am Flughafen Amman durchführen. Zudem wird eine gültige Krankenversicherung, die eine COVID-19 Erkrankung abdeckt, verlangt. 

Aktuell werden die Kosten für den Test mit dem Flugticket gemeinsam verrechnet und obliegen der Fluggesellschaft, die ebenfalls für die korrekte Durchführung und Überprüfung der Tests der Passagiere verantwortlich ist. Neben dem Nachweis einer Krankenversicherung müssen Passagiere ebenfalls die AMAN Mobile Application installieren sowie ein Gesundheitsformular am Flughafen vor dem Check-In ausfüllen. Nach der Durchführung des Tests am Flughafen dürfen Passagiere den Flughafen sofort verlassen und erhlaten das Testergebnis per E-Mail oder SMS nach etwa 2-3 Stunden. 

Reisenden, die sich 14 Tage vor dem Flug in Großbritannien aufgehalten haben, wird das Fliegen verwehrt. Flüge über Amman mit einer Transitzeit von max. zehn Stunden sind möglich. 

In Jordanien wurde ein Großteil der öffentlichen Einrichtungen wiedereröffnet. Fitness-Studios, Hamams, Hotels inkl. Anlagen, Parks und Restaurants dürfen wieder Besucher empfangen, die Ausgangssperre ist ab sofort aufgehoben. Maskenpflicht gilt weiterhin in allen öffentlichen Bereichen.

Seit Mittwoch hat das Land auch mit einer Impfkampagne gestartet. Eingesetzt werden die beiden Impfstoffe von Biontech-Pfizer und des chinesischen Herstellers Sinopharm. 

Aktuelle Infektionszahlen zu Jordanien finden Sie unter https://corona.moh.gov.jo/en.
Weitere Infos unter https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/land/jordanien/ 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige