Israel

Tourismus auf dem Weg der Erholung

Der israelische Tourismus befindet sich auf dem Weg der Erholung und erwartet für 2022 bis zu zwei Mio. Besucher:innen. Zudem verzeichnet das Land einen Rekord an Anträgen für den Bau von insgesamt 10.000 neuen Hotelzimmern.

In der vom Tourismusministerium veröffentlichten Mai-Besucher-Statistik zeichnet sich eine Erholung des internationalen Tourismus nach Israel ab. Insgesamt 249.000 Besucher:innen reisten im Mai ein, um das Heilige Land zu erkunden. Im vergangenen Jahr reisten im selben Monat 21.500 Besucher:innen ein, und auch im Vergleich zum Rekordjahr 2019 mit 439.000 Einreisenden entspricht das einem Rückgang von nur noch 43 %.

In der Mai-Statistik liegt Deutschland im Vergleich zu den anderen westeuropäischen Ländern auf Platz drei der Quellmärkte, mit 14.200 Besuchern im Mai und insgesamt 42.200 von Jänner bis Mai. Vor Deutschland liegen Frankreich auf Platz eins mit 21.300 touristischen Einreisen und das Vereinigte Königreich auf Platz zwei mit 18.700 Besucher:innen im Mai.   

Die bisherige Entwicklung der touristischen Einreisen dient als Grundlage für eine Schätzung, dass die erwartete Zahl der Tourist:innen für das gesamte Jahr 2022 zwischen 1,6 und 2 Mio. liegen wird. Um diesen Zahlen gerecht zu werden, öffnete die Israel Airports Authority bereits Terminal 1 des Tel Aviver Flughafen wieder für internationale Abflüge und weihte eine neue Nachtbuslinie in den Norden des Landes ab Tel Aviv ein. Der aktuelle Flugplan steht hier zur Verfügung.

Auch in den Anträgen auf den Bau von neuen Hotelzimmern zeichnet sich diese Erholung deutlich ab: Diese erreichten eine Rekordanzahl von 10.000. Das entspricht einer Steigerung von 30 % gegenüber dem Jahr 2019. Bei den Anträgen handelt es sich sowohl um über 120 Anträge für den Bau neuer Hotels und weitere 30 für Erweiterungen bestehender Häuser.

Tourismusminister Yoel Razvozov zeigt sich begeistert über die wachsende Anzahl an Einreisen und bereits gebrochene Rekorde: „Wir laden alle in unser wunderbares Land ein. Bereits im April kamen mehr als 200.000 Touristen nach Israel und wir erwarten, dass die Zahlen für 2022 die Prognosen des Finanzministeriums und der Fachleute übertreffen werden. In diesem Jahr haben wir bereits den Rekord bei den Anträgen auf Eröffnung neuer Hotels gebrochen. Die Menschen wollen nach Israel reisen, und das spüren wir überall auf der Welt.“

goisrael.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige