Israel

Europäische Kunst-Größen zu Gast

Fünfzig Meisterwerke der europäischen Kunst, ein kontroverser zeitgenössischer Designer und die künstlerische Retrospektive auf ein bewegtes Leben: Kunstinteressierte Israelbesucher kommen derzeit voll auf ihre Kosten. Im Tel Aviv Museum of Art präsentiert die Ausstellung „Modern Times“ fünfzig ausgewählte Meisterwerke europäischer Künstler aus dem 19. und 20. Jahrhundert. 

Das 2010 eröffnete Design Museum Holon beherbergt die Wanderausstellung des kontrovers diskutierten Designers Maarten Baas und das Ticho-Haus in Jerusalem gewährt einen tiefen Einblick in die unterschiedlichen Schaffensphasen der weitgereisten Künstlerin Anna Ticho.

“Modern Times” im Tel Aviv Museum of Art

In der Ausstellung „Modern Times“ können Kunstinteressierte erstmalig fünfzig erlesene Werke aus der weltbekannten Sammlung des Philadelphia Museum of Art in Tel Aviv bestaunen. Bekannte europäische Größen der modernen Kunst wie Salvador Dalí, Vasily Kandinsky, Claude Monet oder Vincent van Gogh begeistern Betrachter weltweit. Die Ausstellung bietet den Besuchern in Israel bis kommenden Februar die Gelegenheit, deren Meisterwerke aus nächster Nähe zu betrachten. In den Räumen des Museums entsteht so ein spannungsreicher Dialog zwischen den Ausstellungsstücken des Tel Aviv Museum of Art und den Exponaten aus Philadelphia. Rund 550.000 Besucher jährlich aus aller Welt heißt der Museumskomplex im Stadtzentrum Tel Avivs willkommen. Die Ausstellung „Modern Times“ ist noch bis 2. Februar 2019 im Tel Aviv Museum of Art zu sehen.
Informationen unter www.moderntimes-tamuseum.org.il

Erste Soloschau von Maarten Baas im Design Museum Holon

Victoria & Albert Museum, MoMa New York und Rijksmuseum: Die Werke des jungen Designers Maarten Baas sind in den renommiertesten Museen der Welt zu finden. Nun präsentiert sich der niederländische Provokateur erstmalig mit einer Einzelausstellung unter dem Titel „Hide and Seek“ im Design Museum Holon, nur dreißig Minuten vom Stadtzentrum Tel Avivs entfernt. Der 1978 geborene Designer gehört zu den kontroversesten Künstlern seiner Generation und hat mit seinen Serien „Smoke“ (2002) und „Clay“ (2006) weltweit für Aufmerksamkeit gesorgt. Seine Werke bewegen sich zwischen Kunst und Design und reichen von abstrakten Installationen bis hin zu konkreten Nutzgegenständen wie Uhren oder Stühlen. Das vom Architekten Ron Arad entworfene Design Museum Holon wurde 2010 eröffnet und gilt seitdem als innovativer Motor von Holon als Design-Stadt. Die Wanderausstellung gastiert bis 27. April 2019 in Holon.
Informationen unter www.dmh.org.il und www.dmh.org.il/exhibition/exhibition.aspx?pid=52&catId=-1

“Lifescape”: Künstlerische Biografie im Ticho Haus

Eine neue Ausstellung im Ticho-Haus, das dem Israel-Museum angehört, bringt Besuchern das Lebenswerk der Wahl-Jerusalemerin Anna Ticho nahe. Die jüdische Künstlerin wurde 1894 im mährischen Brünn im heutigen Tschechien geboren und um das Jahr 1930 herum durch ihre Bilder der Jerusalemer Berge bekannt. Ihr Lebensweg führt sie über Wien nach Jerusalem, wo sie letztendlich noch vor dem ersten Weltkrieg Wurzeln schlägt. Die Ausstellung „Lifescape“ spannt einen Bogen über ihr gesamtes Schaffen. Von ihren frühen Zeichnungen als junge Kunststudentin in Wien bis hin zu ihrem Spätwerk in Jerusalem lassen verschiedene Exponate in das bewegte Leben der Künstlerin blicken. Tichos vielfältiges Oevre reicht von kleineren Kreidezeichnungen bis hin zu großformatigen Gemälden in Wasserfarben. Die Ausstellung wird von einer Videoinstallation des Künstlers Dorian Gottlieb begleitet, der eine zeitgenössische Referenz zu Tichos Lieblingssujet, den Jerusalemer Bergen, erschafft. Interessierte können die Ausstellung bis 12. März 2019 im Ticho-Haus in Jerusalem besichtigen.
Informationen unter www.imj.org.il/en/exhibitions/lifescape

Informationen unter www.goisrael.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. Aufgrund von #Streik des Sicherheitspersonals wird es am @Airport_FRA am 15. Jänner 2019 zwischen 2 und 20 Uhr zu e… https://t.co/TsEkOf6wCv

  2. Die Dominikanische Republik wird Partnerland der FERIEN MESSE WIEN 2020 - das diesjährige Partnerland Indonesia übe… https://t.co/7QRS2dOabW

  3. Hol Dir noch schnell Dein Early-Bird Ticket - bis Ende Jänner hast Du die Möglichkeit Dir 100€ zu sparen!

  4. Am #Flughafen #London @Gatwick_Airport sind nach erneuten Drohnensichtungen alle Starts und Landungen aktuell ausge… https://t.co/AwKkizOSyo

  5. Komfort erleben im @Boeing 787 Dreamliner und mehr als 120 Flugziele in ganz #Nordamerika entdecken. Neu ab April 2… https://t.co/5F0DlMcsCo

  6. Nach 2008 überschreitet der #Flughafen #Graz in 2014 die Millionen-Passagiermarke und wird bis Jahresende das beste… https://t.co/XYm6JMsEHc

  7. "Wer Tourismuszonen verhindert, verkürzt Aufenthalte und verhindert Arbeitsplätze," so @OEHV-Präsidentin Michaela R… https://t.co/W3ueK9s8oZ

  8. Aufgrund starker Luftverschmutzung in #Madrid haben am 12.12.2018 - vorerst nur innerhalb des Autobahnringes M-30 -… https://t.co/KiFaiy1LVZ

  9. Laut @STATISTIK_AT werden Urlaubsreisen wieder verstärkt im #Reisebüro bzw. über #Reiseveranstalter gebucht - bei U… https://t.co/yZLfqMZXQz

Anzeige

traveller Branchenabend 2019

Instagramfeed