Intrepid Travel

Wachsende Nachfrage für südliches Afrika

Intrepid Travel verzeichnet eine wachsende Nachfrage ins südliche Afrika und legt deshalb neue Premium-Reisen für anspruchsvolle Abenteurer:innen auf.

    Ab 01. Juli 2022 nimmt Intrepid Travel seine Touren im südlichen Afrika wieder auf und kommt damit der gestiegenen Nachfrage nach. Das umfangreiche Programm an nachhaltigen Aktiv- und Abenteuerreisen in verschiedenen „Trip Styles“ – von Basic bis Comfort – wird um eine Premium-Variante ergänzt. Diese bietet besonders High-End-Reisenden handverlesene Unterkünfte im 4 bis 5* Bereich der jeweiligen Landeskategorie sowie sogenannte „Feature Stays“, welche die Reise mit einem unvergleichbaren Ambiente zu einem ganz besonderen Erlebnis werden lassen. Die Premium-Reisen werden von den erfahrensten Reiseleiter:innen und Destinationsexpert:innen von Intrepid geleitet und beinhalten besondere Erlebnisse, die nur auf den Premium-Touren zur Verfügung stehen.

    Ein Fokus im südlichen Afrika liegt auf Tierbeobachtungen an Land und auf dem Wasser. Die Transfers erfolgen fast ausschließlich in privaten Transportmitteln und die meisten Mahlzeiten sind inkludiert, darunter auch sogenannte Feature Food Experiences wie private Dinner unter freiem Himmel.

    Im südlichen Afrika bietet Intrepid folgende Premium-Touren an:

    • Premium Southern Africa (8 Tage ab 3.970 €): Von Johannesburg via Krüger-Nationalpark und die Viktoria-Fälle bis in den Chobe-Nationalpark. Premium Exklusives sind unter anderem die Übernachtungen in einer privaten Lodge im Krüger-Park inkl. Safari-Fahrten, eine Sunset-Cruise auf dem Zambesi und ein privates Dinner unter freiem Himmel auf einer Aussichtsplattform.
    • Premium Southern Africa in Depth (14 Tage ab 6.755 €): Entspricht der Premium Southern Africa-Tour mit einer Verlängerung am Chobe River in Namibia sowie in der Makgadikgadi-Pfanne und einer privaten Lodge am Boteti River in Botswana. Zusätzliche Premium Exclusives sind unter anderem die Lodge-Übernachtungen am Chobe River, eine Ganztags-Boot-Safari und der Besuch eines Erdmännchen-Projekts.
    • Premium Namibia (10 Tage ab 3.787€): Von Windhoek geht es im Uhrzeigersinn in die Namib-Wüste, ans Meer via Swakopmund und Walvis Bay bis zur Skelett-Küste und von dort über das Damaraland und den Etoscha-Nationalpark zurück in die namibische Hauptstadt. Premium Exclusives dieser Tour sind unter anderem die Übernachtungen in einer luxuriösen Lodge im Naukluft-Gebirge, eine Geländewagen-Wüsten-Safari inklusive Sundowner und der Besuch des Damara Living Museums. 
    • Premium Botswana (7 Tage ab 2.912 €): Eine Woche durch das Herz und die Tierwelt von Botswana – vom Chobe Nationalpark über die Makgadikgadi-Pfanne und den Boleti-River nach Maun. Premium Exclusives sind unter anderem ein Feature Stay in einem privaten Camp am Ufer des Chobe-Rivers, eine Boots-Safari auf den abgelegenen Armen des Chobe, eine Fuß-Safari am Boleti-Fluss sowie der Besuch eines Erdmännchen-Projekts. 
    • Premium Namibia & Botswana (17 Tage ab 7.179€): Eine Kombination aus Premium Namibia und Premium Botswana

    Um einen größtmöglichen Anteil der Wertschöpfungskette vor Ort zu lassen und so die lokale Wirtschaft zu stützen, arbeitet die veranstaltereigene DMC in Johannesburg mit lokalen Agenturen zusammen. Die meisten Unterkünfte auf den Reisen sind in lokalem Besitz; viele von ihnen nutzen erneuerbare und alternative Energiequellen. Auf einigen Reisen werden außerdem Projekte von gemeinnützigen Einrichtungen besucht, die sich für die Gleichstellung der Geschlechter, den Tierschutz, die ökologische Nachhaltigkeit und die wirtschaftliche Entwicklung einsetzen. Die Reisen sind zu 100 % klimaneutral und so konzipiert, dass sie einen geringen ökologischen Fußabdruck hinterlassen.

    intrepidtravel.com 

    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige

    Newsletter

    Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

    Anzeige

    Aktuelles E-Paper

    Anzeige
    Anzeige