Interhome

Roger Müller wird Chief Procurement Officer

Die Procurement-Abteilung von Interhome Group stellt sich neu auf. Als Chief Procurement Officer wird Roger Müller per 01. Juli 2022 zusätzlich zum Product Management die Leitung des gesamten Einkaufs beim Schweizer Ferienwohnungsvermittler übernehmen.

Die Interhome Group setzt die Procurement-Abteilung neu zusammen. Jörg Herrmann, CEO Interhome Group, gibt die interimistische Leitung des Contents (Einkauf) an Roger Müller ab. In seiner neuen Funktion als Chief Procurement Officer (CPO) übernimmt Müller innerhalb der Geschäftsleitung zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben als Verantwortlicher des Product Managements auch die Leitung des Content Managements.

"Roger Müller arbeitet seit rund 35 Jahren für unser Unternehmen. Kaum einer kennt das Ferienwohnungsgeschäft so gut wie er. Mit dieser Zusammenführung können wir unsere Strategie noch weiter vorantreiben. Die Übergabe meiner interimistischen Leitung des Einkaufs an Roger Müller ist daher die logische Folge", erklärt Jörg Herrmann.

Zum Team rund um Roger Müller werden zukünftig Andraes Müri, Nadine Frei, Uschi Roebers, Ivana Christen sowie Rene Gatt gehören.

"Mit meinem schlagkräftigen Team bin ich überzeugt, das Portfolio der Interhome Group unserer Strategie entsprechend auszubauen sowie unsere lokale Präsenz und unseren Servicelevel auf eine neue Ebene zu bringen", sagt Roger Müller.

 

Als Head of Local Business Development Group wird Andreas Müri das Netzwerk und die Services der derzeit rund 110 Local Service Offices (LSO) erweitern. Zudem wird er stellvertretender CPO. Andreas Müri ist seit über 14 Jahren für Interhome Group tätig, zuletzt als Head of Business and Processes Group.

Nadine Frei, bisher Leiterin der Abteilung Product Management Specialist Group, wird neu Head of Product Management Group. In ihrer neuen Funktion wird sie vor allem die Überwachung und Optimierung der Datenqualität der Produkte sowie die Arbeits- und Kontrollprozesse für die Gewährleistung einer optimalen Produktequalität sicherstellen.

Bereits seit April 2021 liegt die Verantwortung des Kundenservices in den Händen von Uschi Roebers, Manager Customer Care Group. Sie arbeitet insgesamt seit mehr als 10 Jahren in diversen Positionen im Kundenservice von Interhome Group, zuletzt als Mitarbeiterin für Kundenreklamationen aus der Schweiz, Deutschland und Österreich.

Ebenfalls zum Team Procurement zählt Ivana Christen. Sie ist seit über 20 Jahren für das Unternehmen tätig. Als Manager of Procurement Projects Group verantwortet sie unter anderem das Redesign der bestehenden und neuen Servicebüros, die Entwicklung von Arbeitsinstrumenten sowie die Planung und Umsetzung von gruppenweiten Marktmassnahmen für die Gewährleistung der lokalen Brand Awareness.

Zudem wird Rene Gatt nicht wie geplant den Einkauf für den österreichischen Markt übernehmen. Als Head of Content Group wird er ab Juli 2022 für die strategische Entwicklung des Portfolios und für die Umsetzung und Kontrolle der gesamten Wertschöpfungskette des Content Managements innerhalb der Gruppe verantwortlich sein.

Als Einkaufsleiter Österreich konnte per 01. Oktober 2022 Farnusch Ghawami gewonnen werden. Er ist seit über 30 Jahren in verschiedenen Positionen in der Hotel- und Tourismusbranche tätig, unter anderem als Hoteleinkäufer für die gesamte Thomas Cook Produktpalette und als Contract Manager bei FTI Touristik in München. Zuletzt arbeitete er bei Touralpin Touristik als Contract Manager für unterschiedliche namhafte Reiseveranstalter. In seiner neuen Funktion wird Farnusch Ghawami direkt an Erich Mayregger, CEO Interhome Österreich, rapportieren. 

interhome.ch

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige