INSTAGRAM HACKS

4 Ansätze, um einen qualitativen Content-Pool aufzubauen

Ein guter und relevanter Content auf den Sozialen Medien ist ein Muss, um sich vom Mitbewerb abzuheben. Eine der größten Challenges für Unternehmen ist es, kontinuierlich ansprechenden Content in Form von Bild- und Videomaterial für ihre Social-Media-Präsenz zu kreieren und parat zu haben. Um Abhilfe zu schaffen, haben wir euch mehrere smarte und simple Lösungsansätze zusammengefasst, um Kosten und Nutzen ideal in Relation zu setzen. Vorab ist es aber wichtig, für sich selbst zu definieren, wo genau für einen die Herausforderungen liegen, um die richtige Kombination für sich zu finden.

INHOUSE CONTENT-CREATION

Bei der Content-Erstellung geht es darum, Themenbereiche zu erarbeiten, die deine Buyer-Persona interessieren. Keiner kennt seine Dienstleistung bzw. Produkt und die Mission/Vision, die dahintersteckt, besser als du und deine Mitarbeiter:innen. Genau dieses Wissen gilt es zu nutzen, um deine Brand perfekt in Szene zu setzen und Geschichten zu erzählen. Alles was du dazu benötigst, ist ein Smartphone, Zeit und ein bisschen Kreativität. 

Am besten man fördert Mitarbeiter:innen, die bereits eine gewisse Affinität vorweisen und Spaß an der Foto- und Video-Creation haben. Zudem gibt es unzählige hilfreiche Tutorials bezüglich Content-Erstellung mit dem Smartphone, die man sofort umsetzen kann. Du kannst auch spezielle Tools zur Inhaltserstellung verwenden und dann heißt es üben, üben, üben. Speziell guter Video-Content ist schon mit Aufwand und einem gewissen Zeitinvest (Konzept, Aufnahme, Editing, Musik) verbunden, verliere das nicht aus den Augen. Falls dir mal die Ideen ausgehen, kann man sich ein bisschen Inspiration von seinen Lieblings-Accounts holen – aber sei keinesfalls eine copycat! #nogo

USER GENERATED-CONTENT 

Animiere Kunden und Gäste zur Content-Erstellung. Du kannst Anreize schaffen, damit wertvoller nutzergenerierter Content direkt von deiner Community kreiert wird. Rufe beispielsweise einen Fotocontest aus und küre dann das beste Bild. Du erhältst nicht nur authentisches Content-Material, sondern als Add-on die beste Werbung, die man sich für sein Unternehmen wünschen kann. #wordofmouthmarketing 

PAID CONTENT VON INFLUENCERN | CONTENT CREATORS 

Niemand beherrscht es besser, packende Erlebnisse, fesselnde Stories und Emotionen meisterhaft in Bilder und Videos zu packen. Das ist immerhin ihr tägliches Brot. Sie beschäftigen sich 24/7 mit den Sozialen Medien und wissen genau, was gut bei der Community ankommt und was gerade angesagt ist. On top besitzen sie üblicherweise das beste Equipment und perfekte Content-Creation Skills.Warum also nicht als Betrieb davon profitieren? 

Bei Content Creators kann man zusätzlich Bilderserien und Video-Content in Auftrag geben, um erstklassiges Material für seine eigenen Social-Media-Kanäle zu empfangen. Grundsätzlich empfehlen wir, auf Influencer Relations zu setzen, d.h. langfristige und effektivere Kooperationen, statt einmalige Aufträge abzuschließen. Das ermöglicht dir wiederum, einen qualitativen und nachhaltigen Content-Pool aufzubauen, ohne das zeitintensive Onboarding.

KOSTENLOSE STOCKBILDER

Wir alle brauchen sie hin und wieder: hochwertige Stockbilder. Wie sollen diese sein? Catchy, qualitativ und natürlich kostenfrei!

Auch kostenlose Stockbilder können zwischendurch schnell Abhilfe schaffen, sei es für die Website, den Newsletter oder eben für deinen Social-Media-Content. Aber sei sparsam mit der Verwendung, den meistens werden bei diesen Bildern und Videos weniger Emotionen transportiert als bei authentischen und selbst erstellten Content-Material. 

Wir möchten euch was dieses Thema betrifft, natürlich auch nicht im Regen stehen lassen und haben euch hier unsere drei Favoriten zusammengefasst:

Kaum ein Thema im Marketing ist so schnelllebig wie Social Media. Es entwickeln sich ständig neue Content-Formen, Tools und neue Features auf den sozialen Plattformen. Man muss also stetig dranbleiben, um mithalten zu können und nicht gleich von der Konkurrenz abgehängt zu werden. 

Die Content-Erstellung ist auch ein Prozess. Sobald du sicher wirst, wird automatisch mehr Platz für Kreativität geschaffen werden. Berücksichtige auch das Feedback und die Reaktionen deiner Community und lasse es in deine Content-Produktion einfließen. Somit wirst du nicht nur deine Zielgruppe begeistern, sondern auch das Wachstum deines Unternehmens pushen und jetzt viel Spaß bei der Content-Creation!

#vonunsfüreuchwithlove 

Die Autoren
Alexandra und Fabian Räbiger sind die beiden Gründer von lets get social by fraebitude. Explizit auf Social Media Marketing spezialisiert, beschäftigen sie sich vielfach mit strategischen Fragestellungen und realisierten bereits viele innovative Digital-Strategien für Ihre nationalen und internationalen Kunden, die vornehmlich aus der Hospitality Branche stammen. 15 Jahre Berufserfahrung in der Touristik und ein umfangreiches Know-how in der digitalen Transformation von Business Modellen, machen die beiden zu einem unschlagbaren Team. Davor waren sie selbst als unabhängige Content Creator und Travel Blogger (IG Account: @fraebitude 27.8 K).

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige