Idealtours

Servicepauschalen für Reisebüros eingeführt!

Das vergangene Jahr zeigte auch dem Tiroler Unternehmen Idealtours, dass es nun ein klares Bekenntnis zu Servicepauschalen braucht, um den enormen Arbeits- und Beratungsaufwand zu decken. Was in anderen Branchen längst üblich ist, soll nun auch zu einer besseren Wahrnehmung der angebotenen Services und Dienstleistungen rund um die Buchung beim Kunden sorgen. Dazu widmet man dem Thema „Servicepaket“ in den neuen Katalogen von Idealtours jeweils eine ganze Seite.

Das Thema "Servicepauschale" ist in der Schweiz längst flächendeckend gelebte Praxis in den Reisebüros, in Österreich wird es noch immer halbherzig behandelt. Während die großen Ketten diese Gebühren längst eingeführt haben, war es bis dato bei Einzelunternehmen und kleinen Ketten noch unterschiedlich gehandhabt. Nun will die Tiroler Reisebürokette hier ein klares Zeichen setzen und wird die Servicepauschale auch für seine Eigenprodukte in allen eigenen Reisebüros verlangen. Zusätzlich ist im neuen Agenturvertrag des Reiseveranstalters geregelt, dass die Servicepauschale obligatorisch verrechnet und gleichzeitig zu 100% verprovisioniert wird. Somit ist sichergestellt, dass alle Reisebüros, die Idealtours-Produkte verkaufen, ebenfalls diese Servicepakete (Servicepauschale) weiterverrechnen. Eine Nichtverrechnung kann zur Kündigung des Agenturvertrags führen.

Idealtours gilt hier sicherlich als ein Vorreiter, der „Service- und Beratungsgebühren“ in Österreich auf eine Schiene bringt. Kampagnen von Reiseunternehmen, die mit dem Slogan "wir verrechnen keine Servicegebühren" werben, sollen durch eine einheitliche Linie in der Branche vermieden werden. Der Arbeitsaufwand war gerade 2020 enorm und wird sich durch den hohen Informationsbedarf für Reisen auch in den nächsten Jahren nicht ändern. Die Servicepauschalen sollen die Wertigkeit der Zusatzleistungen im Reisebüro dem Kunden näherbringen, wie z.B. fachliche Beratung, gedruckte Reiseunterlagen, Unterstützung bei Einreiseformalitäten, Hilfestellungen bei Umbuchung und Stornierung, Prüfung von Reiseunterlagen und Flugzeiten, uvm.

Das Tiroler Unternehmen Idealtours ist sowohl als familiengeführte Reisebürokette mit neun Standorten in Tirol als auch als Reiseveranstalter tätig und wird von den Geschwistern Susanne und Christof Neuhauser betrieben. Als Reiseveranstalter ist das Unternehmen vor allem wegen seines großen Angebots an Charterflügen ab Innsbruck über die Grenzen bekannt. So werden wöchentlich Flüge nach Menorca, Chalkidiki, Lefkas/Epiros, Kefalonia, Kalamata und Kalabrien angeboten.

Die neuen Reiseprogramme für 2021 sind zum Teil schon als Online-Kataloge verfügbar, im Jänner werden die gedruckten Kataloge ausgeliefert. Alle Reisebüros, die noch keinen Agenturvertrag haben, können sich an die Agenturbetreuerin Dagmar Häder per Mail an dagmar.haeder@idealtours.com wenden. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige