​​​​​​​Idealtours

Der Strand ruft

Seit Bekanntgabe der Öffnungsschritte durch die Bundesregierung steigen beim Tiroler Reiseveranstalter Idealtours die Buchungsanfragen. Als erster heimischer Veranstalter startet Idealtours seine Flüge ab Innsbruck Ende Mai.

Als erster heimischer Veranstalter startet das Tiroler Traditionsunternehmen Idealtours seine Urlaubsflüge in den Süden ab Innsbruck schon am Samstag, den 29. Mai. An den folgenden Wochenenden werden auch wieder die Flüge nach Kalamata, Chalkidiki und Kalabrien aufgenommen und mit Ende August startet eine Kurzkette nach Menorca. 

„Wir freuen uns sehr, dass wir die TirolerInnen wieder Richtung Griechenland, auf die Inseln Kefalonia, Epiros & Lefkas fliegen können. Unser Angebot mit allen Sicherheitsmaßnahmen wurde bereits so gut angenommen, dass wir an den ersten beiden Wochenenden bis auf wenige Restplätze ausgebucht sind“, so Idealtours Geschäftsführer Christof Neuhauser.

Die Bäderbusse nach Abano & Montegrotto Terme sowie an die Obere Adria verkehren ab 17. Juni wieder jeden Donnerstag und Sonntag. Vorab hat der Veranstalter eine exklusive Kurzreise im Programm – von 03. bis 06. Juni geht es an die Obere Adria, ideal, um in Ruhe und abseits des Trubels die sehnsüchtig vermisste Meeresluft zu schnuppern. Die Komfortbusse an die Kroatische Adria nehmen mit 09. Juli wieder Fahrt auf.

Jetzt buchen

Allen Reiseinteressierten wird empfohlen, jetzt zu buchen, da die Kapazitäten in diesem Sommer speziell bei den Flügen ab/bis Innsbruck begrenzt sind.

„Wir haben dieses Jahr die Idealtours-Sicherheitsgarantie ins Leben gerufen, welche unseren KundInnen ein gutes Gefühl beim Abschluss einer Buchung gibt. Ein umfangreicher Stornoschutz und ein optimaler Covid-19 Schutz garantiert eine Buchung ohne Risiko“ so Susanne Neuhauser. „Wir möchten, dass sich unsere KundInnen voll und ganz auf den gebuchten Urlaub freuen können, denn die Vorfreude ist schließlich die schönste Freude.“ 

 „Unsere MitarbeiterInnen haben den Durchblick und unterstützen unsere KundInnen bei jeglichem Dokumentencheck und leisten Hilfestellung beim Ausfüllen der notwendigen Formulare. So ersparen sich KundInnen nicht nur Zeit, sondern werden auch kompetent durch die wichtigsten Dokumente geleitet“, ergänzt Christof Neuhauser.

Für Italien, Griechenland und Spanien sowie auch für die Rückreise nach Österreich wurden die Quarantäneeinschränkungen aufgehoben. Weitere Lockerungen sind seitens der Regierungen geplant bzw. werden bis Ende Mai umgesetzt. Die Situation vor Ort in den Zielgebieten stimmt den Tiroler Reiseveranstalter sehr optimistisch. Die Gäste erwartet ein vorbildlich ausgearbeitetes Hygiene- und Sicherheitskonzept. Dies beginnt bereits beim Besuch in den Reisebüros und setzt sich z. B. bei der Sitzeinteilung im Bus sowie den Maßnahmen in der Unterkunft fort. Die aktuellen Reisebestimmungen finden Sie unter https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/laender/

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige