Hungarian Tourism Agency

Klára Wirth ...

... verantwortet ab sofort auch die Tourismusentwicklung im deutschen Markt. 

Anfang 2021 stieg Klára Wirth bei der Hungarian Tourism Agency HTA ein und übernahm die Leitung im Bereich Geschäftsentwicklung Österreich. Jetzt, nur neun Monate später, dehnt die langjährige Branchenkennerin ihr Verantwortungsfeld auf Deutschland aus und fungiert ab sofort als Ansprechpartnerin für B2B-Kontakte, die sich für Ungarn, seine Attraktionen wie für seine touristischen Akteure interessieren. Somit zeichnet der diesjährige Neuzugang des Ungarischen Tourismusamtes als Head of Tourism Development Germany & Austria gleich für zwei wichtige Quellmärkte im Bereich Geschäftsentwicklung verantwortlich.

Bevor die gebürtige Ungarin sich 2021 aufmachte, die Präsenz ihrer Heimat in ihren Nachbarländern zu stärken, wirkte sie knapp drei Jahre lang beim Spezialreiseveranstalter Kuoni Tumlare in Wien – zuletzt in der Rolle des Senior Hotel Procurement Manager Austria & Hungary. Davor war Klára Wirth über fünf Jahre im Vorgängerunternehmen Tumlare Corporation als Hoteleinkäuferin mit Fokus auf Österreich tätig.

Dass Klára Wirth sich mit Leib und Seele dem Tourismus verschrieben hat, das zeigen auch schon ihre frühesten Karrierestationen nach der Hochschulausbildung, wie ihre Tätigkeit im Front Office des Vier-Sterne-Hauses Mamaison Hotel Andrassy Budapest; ihre sechsjährige Anstellung bei Net Travel Service Hungary oder in der JTB (Japan Travel Bureau) Corporation.

„Eine schöne Zeit, in der ich im professionellen Sinne das Laufen fernab der akademischen Theorie gelernt. Dass ich mit Deutschland und Österreich einmal für gleich zwei der bedeutendsten Märkte meines Landes verantwortlich sein würde, daran hätte ich zumindest in meiner Anfangszeit nie gedacht. Umso mehr freue ich mich darauf, Ungarn mit all seinen bekannten und weniger bekannten Reizen jetzt auch in Deutschland näher ins Blickfeld der Menschen zu rücken.“ 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige