Hongkong

Transitverbot für 150 Länder

Hongkong verbietet aktuell Reisenden aus 150 Ländern die Durchreise. Die Liste umfasst jene Länder, in denen mindestens ein Omikron-Fall festgestellt wurde. 

Japan, die Vereinigten Staaten, das Vereinigte Königreich, Kanada, Australien, Russland und andere zählen aktuell zur Liste der Länder der Gruppe A, in denen mindestens ein Omikron-Fall festgestellt wurde. Flugpassagieren wird damit von 16. Jänner bis 15. Februar 2022 der Umstieg bzw. die Durchreise über den Internationalen Flughafen von Hongkong verboten, sofern sie sich in den letzten 21 Tagen in Ländern der Gruppe A aufgehalten haben. 

Hongkong steht derzeit vor der Gefahr der fünften Corona-Welle, die mit der Ausbreitung der Omikron-Variante in Zusammenhang steht. Sport-, Kultur- und Unterhaltungseinrichtungen waren seit dem 07. Jänner auf Anweisung der Behörden für zwei Wochen geschlossen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige