Flughafen Wien

Noch mehr Ambiente im VIP-Terminal

Reisen wie ein Staatsgast ist am umgebauten VIP-Terminal des Flughafen Wien jetzt noch schöner und gemütlicher geworden.

„Unser VIP-Service kann jeder buchen, egal ob er mit dem eigenen Jet reist oder mit einer Billigfluglinie“, erklärt Flughafen-Vorstand Mag. Julian Jäger im Rahmen der feierlichen Eröffnung, bei der sich Top-Kunden die neuen Räumlichkeiten bei Köstlichkeiten von DON Catering in Ruhe ansehen konnten. „Reisen muss nicht stressig sein“, ergänzt Flughafen-Vorstand Dr. Günther Ofner. Wer es ganz entspannt angehen will, der bucht eben ein VIP-Service inklusive Benutzung der Salons, Catering und eigener VIP Sicherheitskontrolle. Im Anschluss wird der Gast mit der VIP-Limousine zum Flugzeug gebracht, sei es zum „eigenen“ oder eben zur Linienmaschine. Das besondere VIP-Service bietet sich bei Hochzeitsreisen ebenso an wie beim Empfang eines wichtigen Geschäftsgastes, der vielleicht gleich wieder weiterreisen möchte. Denn das VIP-Service funktioniert auch bei der Ankunft. Der Gast wird mit der Limousine vom Flugzeug abgeholt und in den VIP-Terminal gebracht, wo die Salons für ein besonders Welcome, aber auch für eine Besprechung bestens gerüstet sind.

„Wir haben beim Design ganz bewusst darauf geachtet, den Wiener Charme mit internationalem Flair zu verbinden, sodass sich jeder Gast zu Hause fühlt“, sagen die beiden Geschäftsführer der Vienna Aircraft Handling (VAH), Mag. Michael Zach und Joubin Pour MBA. Die Konzeption stammt übrigens vom berühmten Autor und Design-Referenten Christian Mikunda, der bei der Eröffnung vor Ort war. Insgesamt drei große und zwei kleine VIP-Salons wurden in den vergangenen Monaten neu gestaltet. Jeder Raum hat seinen eigenen Charakter. So findet sich etwa in einem Salon ein Möbelstück, das einem Kontrabass ähnelt. Die Böden sind aus Fischgräten-Parkett oder marmorartigen Fliesen. Neu am VIP Terminal ist eine kleine Bibliothek, bestückt mit unterschiedlichsten Werken.

Information

Das VIP Service ist in drei Paketen buchbar, in Silber, Gold und Platin. Der Preis für den ersten Passagier beträgt von 280 Euro bis 500 Euro (exkl. Mehrwertsteuer), ab dem zweiten Passagier werden pro Person 130 bis 250 Euro in Rechnung gestellt. Nähere Infos unter www.viennaairport.com/VIP 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige