Holland America Line

Michael Ortkemper ist neuer Business Development Manager 

Der ausgewiesene Branchenexperte mit über 25 Jahren einschlägiger Berufserfahrung kommt nach zwei Jahren "Landgang" zurück in den Kreuzfahrtsektor. Er verantwortet bei Holland America Line den Markt Deutschland, Österreich und Schweiz.

Ortkemper folgt auf Francisco Sanchez, der das Unternehmen bereits Ende Oktober 2021 verlassen hat. 

Seine ersten Schritte in der Kreuzfahrtindustrie machte Michael Ortkemper bei AIDA Cruises, die für zehn Jahre seine berufliche Heimat wurde. Zunächst bekleidete er die Position des Regional Sales Manager der Region Mitte bevor er als Area Manager mit seinem Team die Verkaufsgeschicke von Aida und Costa der Area Mitte-Süd lenkte. Sein nächster Wechsel führte ihn für drei Jahre zu Royal Caribbean Cruises als Head of Sales Retail DACH, bevor er als Leiter Indirect Sales bei Club Med der Kreuzfahrtbranche für zwei Jahre den Rücken kehrte.

Michael Ortkemper: „Nach meinem Landgang bei Club Med ist es für mich nun besonders aufregend, wieder zur Kreuzfahrtindustrie zurückzukehren. Holland America Line verbindet für mich Tradition und Moderne wie keine andere Reederei. Das Produkt und die Routen sind ideal für deutschsprachige Kunden, die Wert auf hochwertigen, vielseitigen und individuellen Urlaub in einem kosmopolitischen Ambiente legen.“

Nico Bleichrodt, Vice President International Sales: „Wir freuen uns sehr, mit Michael Ortkemper einen ausgewiesenen Branchenkenner und Vertriebsspezialisten im D-A-CH-Markt gewonnen zu haben. Seine gewachsene Expertise und sein stabiles Netzwerk sind wesentliche Voraussetzungen, um Holland America Line zusammen mit unseren bestehenden und mit neuen Vertriebspartnern weiter zu etablieren.“

Workshops und Seminare am Plan

Für die ersten beiden Quartale 2022 plant Michael Ortkemper eine Reihe von Workshops und Webinaren, um die Vertriebspartner über die Saison 2022/23 auf dem Laufenden zu halten. Denn im späten Frühjahr 2022 soll bei Holland America Line wieder die komplette Flotte im Einsatz sein. Mitte April kehrt die neue Rotterdam nach Europa zurück, um den Sommer in Norwegen, im Baltikum, rund um die Britischen Inseln und in Island zu verbringen. Vorher findet in Rotterdam die Taufe durch Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Margriet statt.

Ein weiteres Highlight im Kreuzfahrtkalender 2022 ist die Historische Atlantik-Überquerung der Rotterdam im Oktober, genau 150 Jahre nachdem ihre Namensvorgängerin, die Rotterdam I, diese Strecke zum ersten Mal antrat. Aber auch die großen Reisen 2023 und 2024 sind bereits buchbar unter:

hollandamerica.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige