Holland America Line

Nieuw Statendam buchbar

Holland America Lines neuestes Schiff, die Nieuw Statendam, wird derzeit in der italienischen Fincantieri Werft gebaut und im Dezember 2018 in Dienst gestellt.

Ihre erste große Reise ist die Atlantik-Überfahrt von Rom nach Fort Lauderdale. Danach verbringt sie ihre Premieren-Saison mit drei- bis zehntägigen Kreuzfahrten ab Fort Lauderdale durch die Karibik. Schon im April 2019 kommt sie zurück nach Europa und zu ihrem europäischen Heimathafen in Amsterdam. Von hier aus werden sieben- und 14tägige landschaftlich und kulturell besonders reizvolle Kreuzfahrten durch Nord und Ostsee angeboten: 14 Tage Norwegen im Sommer beispielsweise – bis hoch zum Nordkap und mit acht Anläufen in den schönsten norwegischen Fjorden; oder 14tägige Ostseekreuzfahrten mit Anläufen unter anderem in St. Petersburg, Tallinn und Helsinki. Ein weiteres Kreuzfahrt-Highlight ist die Umrundung der Britischen Inseln mit einem Übernacht-Aufenthalt in Edinburgh und Besuch des Edinburgh Military Tattoo, einem weiteren Übernacht-Aufenthalt in Reykjavik sowie Stopps in Isafjordur und Akureyri auf Island. Ab September 2019 kreuzt die Nieuw Statendam dann bis Ende Oktober durchs östliche und westliche Mittelmeer, bevor sie wieder in die Karibik wechselt.

Größere Suiten auf der neuen Nieuw Statendam 

Die Nieuw Statendam ist nach ihrem Schwesterschiff, der Koningsdam, das zweite Schiff der Pinnacle Class von Holland America Line. Beide Schiffe sind zwar baugleich, aber, so Holland America Line Präsident Orlando Ashford, „Bei jedem neuen Schiff fließt natürlich das Gäste-Feedback mit ein.“ So sind die Suiten auf der Nieuw Statedam noch geräumiger, die Familienkabinen bieten noch mehr Freiraum durch eine veränderte Raumkonzeption und die Neptun Lounge für die Suitengäste wurde erweitert. Mit 912 Verandah Staterooms und Suiten hat die Nieuw Statendam außerdem mehr private Veranden als ihr Schwesterschiff.

Übrigens: Schon vor 120 Jahren gab es die erste „Statendam“ von Holland America Line. Der Neubau wird das sechste Schiff sein, das diesen Namen trägt. Ergänzt um den Bestandteil „Nieuw“ schlägt der Name eine Brücke zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Seereisen mit Tiefgang: Die neuen „EXC In-Depth Voyages™“ der Maasdam

Die neuen EXC In-Depth Voyages™ mit der Maasdam sind Reisen für Kreuzfahrt-Kenner und Entdecker zwischen 12 und 239 Tagen. In Summe sind sie eine halbe Weltumrundung mit Ausgangshafen Fort Lauderdale: Von dort wird die Maasdam 154 Häfen in 35 Länder anlaufen und dabei zwölf verschiedene Kreuzfahrtrouten anbieten: die 34tägige Jungfernfahrt „Kon-Tiki Voyager“ im September zum Beispiel von Fort Lauderdale nach Papeete, frz. Polynesien; oder 14 Tage „Idyllisches Polynesien“ von/bis Papeete“ im Oktober; oder 20 Tage „Ostindien und Korallenmeer“ im Jänner 2019. Auf allen Routen sind Experten und Wissenschaftler an Bord, die aufschlussreiche Einführungen geben und thematisch gegliederte Vorträge halten. Auch kulinarisch rückt das Reiseziel stärker in den Vordergrund, indem einheimische Küchenchefs diese speziellen Reisen begleiten und aus regionalen Zutaten kulinarische Köstlichkeiten zaubern. Auf speziell entwickelten Zodiac-Touren kommen die Passagiere außerdem in hautnahen Kontakt zu Land und Leuten.  

Mit einer maximalen Gästekapazität von nur 1.258 Passagieren und einer Tonnage von 62.000 BRT gehört die Maasdam zu den mittelgroßen Linern der Reederei, die auch kleinere, weniger bekannte Häfen anlaufen können. Dazu gehören bei den EXC In-Depth-Voyages™ zum Beispiel die Oster-Inseln,Pitcairn Island, Java, die Malediven, die Marquesas oder Nuku Hiva. 28 Häfen sind Erstanläufe oder stehen seit Jahren erstmals wieder auf dem Kreuzfahrtprogramm von Holland America Line. Eine weitere Besonderheit der EXC In-Depth Voyages™ sind die vielen Übernacht-Aufenthalte, zum Beispiel in Callao (Lima)/Peru; auf den Osterinseln, auf Papeete/frz. Polynesien, in Tauranga und Waitangi/Neuseeland, Adelaide/Australien; Singapur; Bangkok, Sihanoukville/Kambodscha; Halong Bay/Vietnam und Hong Kong.

Informationen unter www.hollandamerica.com 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. Fly @emirates sucht Flugbegleiter und lädt am 19. Juli ab 08.00 Uhr zum Cabin Crew Recruitment Open Day ins Hotel I… https://t.co/H3PWacRHEF

  2. Best #Airline Staff Service in #Europa & Best Business Class Onboard Catering - @_austrian räumte auch heuer wieder… https://t.co/Ll0lNw397v

  3. Adria Airways stationiert ab 28. #Oktober eine Saab 2000 am Paderborn-Lippstadt Airport und wird damit auch viermal… https://t.co/HbpsYVqbY7

  4. @FlyWithLEVEL⁩ sieht ab #Wien auch großes Potenzial für Langstreckenflüge, sagt Willie Walsh, CEO IAG GROUP, heute in Wien.

  5. Neu im Winter 2018/19: Adria Airways fliegen von Paderborn-Lippstadt nach #Wien, #London und #Zürich.

  6. Auch @tuicruises setzt auf LNG und erteilt der Fincantieri-Werft den Auftrag zum Bau von zwei mit Flüssiggas betrie… https://t.co/MkpJMGlRMg

  7. Grünes Licht für @Laudamotionair - die #EU hat die mehrheitliche Übernahme durch @Ryanair genehmigt und sieht keine Wettbewerbsverzerrung.

  8. 97.845 Passagiere nur an einem Juni-Tag und gesamt 2.494.749 im Juni - VIE hebt ab und darf sich über weiteres Passagierwachstum freuen.

  9. #NOMORESTRAWS auch bald in den österreichischen Hilton Hotels Hilton Vienna, Hilton Vienna Plaza und Hilton Daube Waterfront.

Anzeige

Instagramfeed