traveller als E-Paper

Der traveller erscheint nun im 14tägigen Rhtythmus auch im modernen E-Paper Format. Registrierten Newsletter-Empfängern wird das E-Paper automatisch per E-Mail zugesandt. Als exklusive Serviceleistung steht DAS TOURISTIK TELEFONBUCH als Blätter-pdf sowie zum Download zur Verfügung.

HolidayPirates Group

Veränderung der Unternehmensstruktur

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben die Tourismusbranche hart getroffen. Die HolidayPirates Group, die in zehn Märkten weltweit aktiv ist, reagiert darauf mit einer Restrukturierung der einzelnen Abteilungen. Diese sind zukünftig nicht mehr nach Kompetenzfeldern gegliedert, sondern nach Märkten.

Bisher richtete die HolidayPirates Group ihre Struktur marktübergreifend nach Aufgabenbereichen wie Content-Creation, SEO und Social Media aus. Die aktuelle Situation der Reisebranche und Marktnachfrage erfordert nun eine Neuausrichtung: Zukünftig sind die im Tagesgeschäft relevanten Kompetenzfelder den Märkten zugeordnet.

 „Jedes Land, fast jede Stadt agiert derzeit unabhängig voneinander, wenn es um Maßnahmen und Regelungen in Bezug auf die Pandemie geht. Aufgrund dessen ist es unabdingbar, unsere zehn Märkte separat und individuell in den Fokus zu stellen, um schneller auf die jeweiligen spezifischen Veränderungen im Markt eingehen zu können”, erklärt David Armstrong, CEO der HolidayPirates Group. „Natürlich hat uns die Corona-Pandemie auch finanziell getroffen. Aktuell stehen wir bei etwa 50 % des Vorjahresumsatzes. Der Ausblick auf die kommenden Monate ist von Unsicherheit geprägt und eine Prognose für das gesamte Jahr 2021 sehr schwer zu stellen. Unter diesen Umständen ist eine personelle Anpassung auf allen Ebenen des Unternehmens notwendig und nur folgerichtig.”

Personelle Umstrukturierungen

Die Teamstrukturen werden in diesem Zusammenhang verschlankt und an die neuen Marktgegebenheiten angepasst. Die HolidayPirates Group beschäftigt zukünftig weniger Personen in leitenden Positionen, dafür mehr Experten und Spezialisten, die die Krise mit viel Eigeninitiative und -verantwortung gemeinsam überwinden werden. Die Führungsebene wurde neu formiert und ist nun mit sechs Frauen – darunter Product & IT, Marketing, und der wichtige D-A-CH Markt, sowie Partnerships – und vier Männern in Schlüsselpositionen besetzt, welche direkt an CEO David Armstrong berichten. Durch die neue Struktur wurden auch zwei Ebenen komplett abgeschafft, wodurch die ohnehin flache Hierarchie des Unternehmens weiter gestärkt wird. Die Umstrukturierung führt zu einem Verlust von knapp 20 Prozent des Personals.

HolidayPirates Group

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige