Grand Tirolia

Ehemalige Betriebsgesellschaft pleite

Die ehemalige Betriebsgesellschaft des Kitzbüheler Luxushotels Grand Tirolia, die Grand Tirolia Kitzbühel Betriebs GmbH, hat am Handelsgericht Wien Konkurs angemeldet, wie der Gläubigerschutzverband AKV Europa am Donnerstag mitteilte. Die Firma gehört laut "WirtschaftsCompass" über die Inteco Beteiligungs GmbH der von der russischen Milliardärin Jelena Baturina gestifteten Beneco Privatstiftung.

Die Gesellschaft hatte von 2009 bis April 2018 das Grand Tirolia Kitzbühel betrieben. Laut dem Eigenantrag sind 39 Gläubiger mit Verbindlichkeiten in Höhe von 295.000 Euro betroffen. Hinzu kommen nachrangige gruppeninterne Verbindlichkeiten von rund 10 Mio. Euro, berichtete AKV Europa.

Baturina hatte über die Jahre über 100 Mio. Euro in das Hotel gesteckt, trotzdem blieb der wirtschaftliche Erfolg aus. Im April 2018 verkaufte die Geschäftsfrau das Fünf-Sterne-Luxushotel laut Medienberichten um kolportierte 45 Mio. Euro an den niederösterreichischen Immobilien-Investor Othmar Seidl. Seit der Wintersaison wird das Hotel als Teil der "Curio Collection by Hilton" geführt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. Das BM für #Nachhaltigkeit und #Tourismus stellt der Österreich Werbung ein #Sonderbudget von 800.000 Euro zur Verf… https://t.co/sM629VFh2h

  2. RT @_austrian: Going to work is always a breeze when you love what you do! Flight attendant Anna clearly has found her passion in flying -…

  3. Wer auf die #Philippinen reist, sollte sich gegen Stechmücken schützen. Nach Informationen des Centrums für Reiseme… https://t.co/DdgRV9OTk0

  4. Aufgrund des angekündigten #Generalstreiks in #Frankreich mit Beteiligung der Fluglotsen am von 18. bis 20.03.2019,… https://t.co/sj0U4iVaXH

  5. Der #Flughafen #Wien begrüßt die Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofes zur 3. Piste.

  6. Das ausgelassene Treiben auf #Mallorca wird immer strenger reguliert. Ein neuer Maßnahmenkatalog gegen… https://t.co/zv0MoL46cc

  7. Passagiere am #Flughafen #Amsterdam #Schiphol müssen ab 12.30 Uhr mit #Streiks des Sicherheits- und des Abfertigungspersonals rechnen.

  8. Die #Blackbox-Daten der beiden abgestürzten #Flugzeuge des Typs #Boeing B737 Max 8 von #Ethiopian Airlines und Lion… https://t.co/i1eVD9BLNM

  9. RT @_austrian: CEO @AHoensbroech: "On our Vienna hub we will experience a 10% growth due to the fleet changeover from Dash to Airbus." #aus

Anzeige

traveller Branchenabend 2019

Instagramfeed