traveller als E-Paper

Der traveller erscheint nun im 14tägigen Rhtythmus auch im modernen E-Paper Format. Registrierten Newsletter-Empfängern wird das E-Paper automatisch per E-Mail zugesandt. Als exklusive Serviceleistung steht DAS TOURISTIK TELEFONBUCH als Blätter-pdf sowie zum Download zur Verfügung.

gbk

Reisespaß in frischer Luft

Die Klimaanlage sorgt an heißen Sommertagen nicht nur für angenehm kühle Temperaturen im Reisebus. Die modernen Systeme ermöglichen auch innerhalb kurzer Intervalle den permanenten Austausch der kompletten Luft im Fahrgastraum. Damit leistet diese Technik auch einen wirkungsvollen Schutz vor Krankheitserregern wie dem Corona-Virus und sorgt für eine gesunde Atmosphäre an Bord. 
 

„Die Bustouristik bietet ihren Kunden nicht nur gesunde Reisen an die frische Luft, sondern auch in der frischen Luft an“, stellt Hermann Meyering fest. „Bei einer Außentemperatur zwischen 8 und 26 Grad ermöglichen moderne Bus-Klimaanlagen etwa alle zwei Minuten einen kompletten Luftaustausch im Fahrgastraum“, betont der Vorsitzende der Gütegemeinschaft Buskomfort (gbk). „Dabei wird in einer vertikalen Bewegung die frische Luft vom Dach in den Bus geblasen und über den Boden abgeführt.“  

Je nach Bauart werden in den Reisebussen jede Stunde zwischen 7.000 und 13.000 Kubikmeter Luft ausgetauscht. In einem Doppelstockbus entspricht das dem Luftvolumen von bis zu 35 Einfamilienhäusern. Im Lüftungsbetrieb dauert es nicht einmal eine Minute, bis die Luft im Reisebus komplett ausgetauscht wird. Und im Kühlbetrieb ist alle zwei bis vier Minuten ein Luftaustausch sichergestellt.  

„Touristen, die in Zeiten von Corona eine Busreise buchen, entscheiden sich für einen Urlaub mit einem sicheren Verkehrsmittel“, erklärt Hermann Meyering. „Denn der Frischluftanteil im Reisebus ist wesentlich höher als in anderen Räumen.“

Zudem verweist der gbk-Vorsitzende auf das umfassende Hygienekonzept in der Bustouristik, das neben der gründlichen Reinigung und Desinfektion der Fahrzeuge auch auf Regeln für den geordneten Ein- und Ausstieg der Gäste zielt.  

Meyering empfiehlt den Verbrauchern, beim Buchen einer Busreise auf die Sterne zu achten, denn nur mit dem RAL Gütezeichen Buskomfort ist garantiert, dass eine Klimaanlage an Bord ist, deren Funktion regelmäßig überprüft wird.   
 
Weitere Infos zu den Bus-Sternen unter www.buskomfort.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige