traveller als E-Paper

Der traveller erscheint nun im 14tägigen Rhtythmus auch im modernen E-Paper Format. Registrierten Newsletter-Empfängern wird das E-Paper automatisch per E-Mail zugesandt. Als exklusive Serviceleistung steht DAS TOURISTIK TELEFONBUCH als Blätter-pdf sowie zum Download zur Verfügung.

furniRENT

Wie Hotels auch Mitarbeiter binden

Möchte ein Hotel neues Personal gewinnen oder bewährte Fachkräfte langfristig halten, sollte der Hotelchef auch einen Blick auf eine zeitgemäße Ausstattung der Personalzimmer werfen. 

 

Diese müssen oft eine hohe örtliche Flexibilität an den Tag legen - sie sind dort gefragt, wo es Arbeit gibt. Nicht jeder will und kann seinen eigenen Lebensmittelpunkt verlagern. Die Qualität der Hotelunterbringung trägt deshallb wesentlich zu Wohlbefinden und Zufriedenheit des Mitarbeiters und somit zur Personalbindung bei.  Nebenbei stehen Provisionen, Prämien und Weiterbildungsmöglichkeiten, wie beispielsweise Weinreisen oder Barista-Schulungen für das Service- und Bar-Personal hoch im Kurs

Komfort als Motivationsfaktor

„Besonders gefragt sind Mitarbeiterzimmer und Personalhäuser in der Ferienhotellerie, doch auch in der Stadthotellerie ist das Thema aktuell, gerade in wohlhabenden Gegenden“, erklärt Hansjörg Kofler, Geschäftsführer des erfahrenen Hoteleinrichtungsspezialisten furniRENT und verweist darauf, dass die Art der Unterbringung ein wichtiger Baustein der Mitarbeiterbindung ist. Wer hier investiert und seinem Team eine modernen, komfortable Wohnmöglichkeit mit Wohlfühlambiente bietet, kann sich als attraktiver Arbeitgeber positionieren. Veraltete, schäbige Zimmer haben jedenfalls ausgedient."

Tipps für die Unterbringung

Bestenfalls steht jedem Angestellten ein eigenes Zimmer zur Verfügung. Ein kleines Apartment mit ansprechender, robuster und funktionaler Einrichtung mit modularen Möbelsystemen, Kochnische, eigenem Badezimmer bietet einen Rückzugsort mit Feel-Home-Charakter und iist in der ktuellen Corona Zeit ein zusätzlicher Hygienefaktor, 

Doch welcher Standard ist angemessen?  "Je größer desto besser“ soll ein Personalzimmer sein, sagt furniRENT-Chef Kofler, „aber im Schnitt zwischen 20 und 25 Quadratmeter. Denn bei dieser Größe kann der Mitarbeiter alles unterbringen, was er benötigt.“

Manche Betriebe der 4- und 5-Stern-Hotellerie bieten ihren Mitarbeitern auch Annehmlichkeiten wie Whirlpool oder Fitnessraum zur gemeinschaftlichen Nutzung. Bei höherem Standard ist es durchaus möglich, dass Mitarbeiter für ihre Unterbringung in Form von Miete selbst aufkommen. Denn Kost und Logis sind heute nicht mehr automatisch Gehaltsbestandteil.

„Oft sind Hoteliers bei Fragen der Mitarbeiterunterbringung überfordert. Angestellte müssen zeitgemäß untergebracht und Zimmer sowie Mitarbeiterhäuser regelmäßig modernisiert werden“, sagt Kofler, der mit furniRENT auf diesem Gebiet bereits Erfahrung hat und Hotels nicht nur bei der Erneuerung von Gästezimmern, sondern auch bei der Ausstattung von Personalzimmern unter die Arme greift.

Weitere Informationen zu furniRENT

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige