FTI Group

Ex-Accor-Mann Rüegg steigt bei FTI ein

Die FTI Group hat einen neuen Chief Operating Officer Hotels. Zuvor war er unter anderem bei Accor zuständig.

Seit Januar sei Pascal Rüegg neuer Chief Operating Officer (COO) Hotels, teilte FTI in München mit. Er sei Nachfolger von Sabine Dorn-Aglagul, die inzwischen im Management der FTI Group als CEO für die Führung der FTI-Hotels zuständig ist. Rüegg berichtet direkt an Sabine Dorn-Aglagul.

Der gebürtige Schweizer ist bereits seit 30 Jahren in der Hospitality-Branche tätig. Als Regional Vice President Mövenpick Switzerland hatte er ab 2019 die Länderverantwortung der sechs Mövenpick Hotels in der Schweiz inne. Bis Ende 2021 war Pascal Rüegg bei AccorHotels tätig, wo er als Vice President Operations für 35 AccorHotels operativ zuständig war.

Zum Hotelportfolio von FTI gehören etwa 60 Häuser, nicht zuletzt die Hotels der Marke Labranda.

Dieser Artikel erschien zuerst auf fvw.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige