Flughafen Wien

Smarter werden

Die internationale Fachkonferenz „Smart Airports, Cities and Regions“ findet heuer am Flughafen Wien statt. Diskutiert werden Themen wie Innovation, Klimaschutz und Erfahrungen aus der Pandemie.

Wie sich die Luftfahrt in den nächsten Jahren verändern wird, wie Airlines und Airports hier innovativer sein können und wie sich Flughäfen vom Verkehrsknotenpunkt zur Airport City und Region entwickeln, sind nur einige der Themen, die bei der internationalen Fachkonferenz „Smart Airports, Cities and Regions“ von 23. bis 25. Mai 2022 im AirportCity Space am Flughafen Wien diskutiert werden. Erstmals findet der Kongress in Europa statt.

Renommierte Luftfahrtexpert:innen aus aller Welt präsentieren in der AirportCity Space im Office Park 4 ihre Innovationsstrategien und Projekte für die Zeit nach der Covid-19-Krise. Spannende Vortragssessions zum Thema Recovery, Politik, Wirtschaft und Entwicklung sorgen für interessanten Informationsaustausch.

Eröffnet wird die Veranstaltung von Arturs Saveljevs, Vorstandsmitglied und CCO des Riga International Airport, Chris LeTourneur, Geschäftsführer von MXD Development Strategists sowie den Flughafen Wien-Vorständen Mag. Julian Jäger und Dr. Günther Ofner. Weitere Vorträge und Präsentationen folgen von Expert:innen der Flughäfen Budapest, Genf, Kopenhagen, Rom, Salzburg, Zürich sowie von der Schiphol Area Development Company, Drees & Sommer, Aeroparker, World Trade Center Association, Adesso Mobile Solutions und vielen weiteren Unternehmen. Im Rahmen einer umfassenden Airport-Tour besichtigen die Gäste die größte Photovoltaikanlage Österreichs, die derzeit am Flughafen Wien entsteht, sowie zahlreiche weitere Highlights der AirportCity am Flughafen Wien.

Unter smart-airports.com/vienna finden Interessierte nähere Informationen und Anmeldemöglichkeiten zur „Smart Airports, Cities and Regions Conference and Exhibition“. Die Veranstaltung findet von 23. - 25. Mai 2022 ganztags in der Airport City, im Office Park 4, statt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige