Flughafen Wien

Mit flynas von Wien nach Riad

Seit 14. Juni 2018 verbindet flynas erstmals Wien mit Riad. Die Hauptstadt Saudi Arabiens wird dreimal pro Woche mit einem Airbus A320 bedient. Anlässlich des Erstfluges wurde das Flugzeug der saudischen Airline mit einem Water Salute am Flughafen Wien empfangen.

„Mit flynas begrüßen wir einen neuen Low-Cost Carrier, der ab sofort Wien mit Saudi Arabien verbindet. Die saudische Hauptstadt Riad ist wirtschaftliches, administratives und kulturelles Zentrum des Landes. Die neue Verbindung ist für Tourismus, sowie Wirtschaftsbeziehungen zwischen Österreich und Saudi Arabien von Bedeutung“, freut sich Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG über die Neuerungen.

In diesem Zusammenhang gab flynas CEO Bandar Al-Mohanna die Einrichtung neuer Flugverbindungen zwischen Wien und Riad bekannt, um der steigenden Nachfrage nach dem beliebten Sommerziel der Kunden von flynas gerecht zu werden. Darüberhinaus bestätigte er das Bestreben von flynas, das Flugerlebnis der Low-Cost Fluggesellschaft kontinuierlich weiterzuentwickeln und das Angebot an Leistungen auszubauen. Bandar Al-Mohanna zeigte sich stolz, die Bedürfnisse der Passagiere zu erfüllen und diesen Sommer als erste nationale Fluggesellschaft Direktflüge nach Österreich aufzunehmen. Dazu meinte er ebenfalls, dass flynas weiterhin wachsen und Flugverbindungen zu den Wunschzielen ihrer Passagiere einrichten werde.

Dreimal wöchentlich nach Riad

flynas bietet ab sofort drei wöchentliche Frequenzen zwischen Wien und Riad an. Jeweils Dienstag, Donnerstag und Samstag hebt eine Maschine um 02.55 Uhr aus Riad ab und landet um 07.40 Uhr in Wien. Der Rückflug erfolgt um 08.30 Uhr ab Wien mit Ankunft um 15.00 Uhr in Riad. Bedient wird die Direktverbindung mit einem Airbus A320.

Informationen unter www.flynas.com 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. Mit dem neuen @Airbus A350-900 ULR und einer Flugzeit von 17 Stunde und 52 Minuten von @VisitSingapore nach… https://t.co/p6CHIM5czS

  2. Die spanische Fluglinie @volotea fliegt ab April 2019 neu zweimal wöchentlich von @viennaairport in die französche Hafenstadt #Bordeaux

  3. Von 21. bis 25. 09. 2020 findet in der @messe_at in @WienInfoB2B der 56. Jahreskongress der @EASD "European Associa… https://t.co/SuJPDCPVRg

  4. Für drei Wochen im Oktober kommt auf der Strecke Wien - @viennaairport der der erste wasserstoffbetriebene… https://t.co/2ex77BoLnw

  5. Ein für 11. Oktober angesetzter #Streik des Personals für antike Stätten und staatliche Museen @VisitGreecegr führt… https://t.co/ZinmLuGzEY

  6. Seit 80 Jahren wegen seiner Fischauktionen weltberühmt, teilt sich der Tsukiji Fischmarkt in @GOTOKYO_de ab 11. Okt… https://t.co/d5dEBSTQPP

  7. Mit dem globalen RiseHY Programm verpflichten sich @HyattHotels 10.000 junge #Menschen, die weder zur #Schule gehen… https://t.co/Wqtjx2b4dC

  8. @_austrianfliegen ab April 2019 ganzjährig von #Wien nach #Montreal. Im Sommer täglich, im Winter fünf Mal pro Woch… https://t.co/XdCJrFzU5J

  9. Eine City-Maut ist nichts anderes als eine Strafsteuer. Und ganz ehrlich, das ist kein Zukunftsprojekt, sondern ver… https://t.co/RIqsr7LVhp

  10. Nach Skywork, Small Planet und Azur Air hat nun mit Primera Air die vierte Airline innerhalb kürzester Zeit… https://t.co/bsk66caycj

Anzeige

Instagramfeed