Flughafen Wien

Erster Blick auf den Office Park 4

Rund 22.000 m³ an Beton wurden verbaut, 2.700 t an Stahl verwertet -  das entspricht in etwa zu einem Drittel dem Gewicht des Eiffelturms: Das neue Herzstück der Airport City Vienna am Flughafen Wien, der Office Park 4, nimmt Gestalt an. Der Rohbau der modernen, zehnstöckigen Büroimmobilie unmittelbar neben dem Tower ist fertiggestellt, danach erfolgt die Dachgleiche. Schon im Mai 2020 wird das Gebäude seine Pforten öffnen. Dann stehen weitere 26.000 m² Büro- und Eventflächen in der Airport City zur Verfügung. Das erste Muster-Büro wurde bei einem Lokalaugenschein der Öffentlichkeit vorgestellt. 

„Der Office Park 4 ist ein Vorzeigeprojekt in vielerlei Hinsicht. Der hochmoderne Gebäudekomplex ist nicht nur nachhaltig und energieeffizient, sondern wird in wenigen Monaten zum Zentrum für innovative Köpfe aus den unterschiedlichsten Branchen werden. Mit flexiblen Co-working-spaces, einem Kindergarten sowie weiteren Gastronomie- und Eventflächen unter einem Dach heben wir das schon bisher breite Angebot der Airport City Vienna als idealer Betriebsstandort für Unternehmen auf ein neues Qualitätsniveau“, so Dr. Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG

Arbeitswelt neu gedacht  

Durch den Bau des Office Park 4 erweitert die Airport City Vienna ihr Angebot an zusätzlichen Büro- und Eventflächen um rund 26.000 m². Ab Mai 2020 stehen dann auf zehn Ebenen lichtdurchflutete Räumlichkeiten zur Verfügung, ausgestattet mit den aktuellsten Technologien. Je nach Bedarf sind die modernen Bürobereiche flexibel in den Größen zwischen 180 m² und 2.700 m² pro Ebene zu mieten. Zweistöckige Eventflächen, geräumige Begegnungszonen, ein Kindergarten sowie Gastronomieeinrichtungen – alles unter einem Dach – lassen das Arbeitserlebnis und den Wohlfühlfaktor der Beschäftigten steigen. Außerdem stehen ausreichende Parkkapazitäten durch die hauseigene Tiefgarage sowie durch das Parkhaus 3 bereit. Eine neue Fußgängerbrücke wird das Areal des Office Park 4 direkt mit dem Parkhaus 3 und dem Terminal 1 sowie den öffentlichen Verkehrsmitteln CAT und S-Bahn verbinden. Die Flughafen Wien AG investiert rund Euro 60 Mio. in die neue Immobilie.   

Ein Blick in den Office Park 4

Für das neue Bürogebäude wurde rund 60.000 m³ Erde ausgehoben. Das entspricht in etwa dem siebenfachen Volumen aller Schwimmbecken des Wiener Stadionbades. Mehr als 1.500 m² an Wandschalungen kamen zum Einsatz. Da der Office Park 4 künftig mit thermischer Energie beheizt bzw. gekühlt wird, wurden 450 Energiepfähle im Boden errichtet und rund 39 km an Geothermie-Leitungen verlegt. Rund 150 Arbeiter sorgten während der Hauptbaumaßnahmen im Zuge des Rohbaus für einen reibungslosen Ablauf. Das Projekt wurde von Beginn an unter den Richtlinien der kooperativen Projektabwicklung durchgeführt und befindet sich voll im Kosten- und Terminplan. 

Innovatives Design und ökologische Planung

Für Design und Gestaltung zeichnet das renommierte Wiener Architektenbüro HNP architects ZT GmbH, unter der Führung von Prof. Heinz Neumann, Oliver Oszwald und Florian Rode, verantwortlich. Ein durch die Luftfahrt inspirierter Gebäudegrundriss und ein hoher Glasanteil verleihen der neuen Büroimmobilie im Herzen der Airport City ein zeitgemäßes Design. Die zu etwa 60 Prozent transparente Fassadenfläche lässt viel Tageslicht in die Räumlichkeiten des Office Park 4 fließen und berücksichtigt durch ihre spezielle Formung gleichzeitig den Windkomfort. Schon während der Planungs- und Entwicklungsphase wurde besonders auf den schonenden Umgang mit Ressourcen und auf Energieeffizienz geachtet, sodass der Office Park 4 von der Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) mit dem Platin-Vorzertifikat ausgezeichnet wurde. Durch seine innovative Bauweise wird der Office Park 4 künftig eines der energieeffizientesten Gebäude am Flughafen Wien sein. 

Airport City Vienna: Perfekter Betriebsstandort

Die Entwicklung des Immobilienstandortes Flughafen zu einer multifunktionalen Airport City ist ein wesentliches Element der Flughafen-Strategie. Mit einer Logistikfläche von rund 40.000 m², einem Office-Angebot von derzeit mehr als 100.000 m² Büro- und Eventflächen, verschiedenen Nahversorgungs- und Serviceeinrichtungen, wie Supermärkten, einer Apotheke, einem Gesundheitszentrum, einem Fitnesscenter, einem 24/7-Post Partner, einer KFZ-Zulassungsstelle und zahlreichen weiteren Angeboten, ist der Flughafen Wien ein perfektiver Betriebsstandort. Zusätzlich gewinnt die Airport City durch die leistungsfähige Verkehrsanbindung an Straße, Schiene und Luft besondere Attraktivität und bietet ideale Voraussetzungen für Betriebsstandorte. Für das umfassende Nachhaltigkeitsmanagement erhielt die Airport City Vienna das österreichweit erste Quartierszertifikat der österreichischen Gesellschaft für nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI).  
 
Interessenten für Büro- und Betriebsflächen in der Airport City Vienna finden nähere Informationen unter www.airport-city.at  und können sich an (+43-1-) 7007-7007, info@airport-city.at wenden. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Touristikkalender

Alle Termine der Branche auf einen Klick.

Add to Calendar

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. Aufgrund bundespolizeilicher Maßnahmen war der Terminalbereich 1 und 2 des @MUC_Airport über vier Stunden gesperrt… https://t.co/sbeQgmyUAW

  2. The art of living at sea hat seit heute einen Namen: Costa Toscana - das neue und zweite LNG Schiff von… https://t.co/WNSybJI0kG

  3. Durch den Kauf von GouletteShipping Cruise - @GouletteVillage - durch MSC CRUISES SA @MSCCruises und GLOBAL PORTS H… https://t.co/EikEBR8C1X

  4. RT @_austrian: Austrian Airlines has secured 6 additional A320 aircraft. The first one is scheduled for delivery in August. A total of 10 a…

  5. #Frankreich wird ab2020 auf alle Abflüge ab Frankreich zwischen 1,50 und 18 Euro - je nach Flugklasse - einheben. D… https://t.co/P0wlRv5vSC

  6. Mit der Eröffnung des Terminal 01 hat der neue #SouthBohemianAirport & Letiste Ceske Budejovice s.a., nach nur 18mo… https://t.co/wFoun9LYtc

  7. Als erste Provinz @indonesia verbietet #Bali seit 23. Juni 2019 per Gesetz Einweg-Plastiktüten, -strohhalme und Sty… https://t.co/VEb6xgrn9C

  8. Wir werden wahrscheinlich einen gleichen, wenn nicht schwierigeren Sommer als im letzten Jahr erleben", so… https://t.co/aKUeCgFBe6

  9. RT @MonitoringA3M: Earthquake, Level 3, Moderate magnitude 5.6 M coastal earthquake at depth 9.45 km - United States https://t.co/Rkm4MVpBl

Anzeige

traveller Branchenabend 2019

Instagramfeed