Flughafen Salzburg

Mit Finnair direkt nach Helsinki

Ab Sommer 2020 fliegt Finnair zweimal wöchentlich (MI und SO) im Linienverkehr nach Helsinki. Damit wird das Angebot aus dem skandinavischen Markt deutlich gestärkt. Zudem eröffnet die Linie heimischen Urlaubern den ostasiatischen und indischen Markt.

„Mit Finnair haben wir einen starken Premiumpartner in Salzburg, der neben seinem Charterprogramm ab Sommer 2020 auch Linienflüge zwischen Helsinki und Salzburg aufnehmen wird. Mit dieser Verbindung erreichen wir nicht nur die Finnen, die gerne nach Salzburg kommen, sondern auch unsere heimischen Passagiere, die den Norden entdecken wollen. Wichtig ist jedoch der große Nebeneffekt dieser neuen Linienverbindung – wir erreichen mit der Umsteigewelle in Helsinki viele Gäste aus dem asiatischen und indischen Raum, die in unsere Region reisen wollen“, so Flughafenprokurist Christopher Losmann, Bereichsleiter Verkehr & Sales.

Je nach Buchungslage werden für die Linienverbindung ein Airbus A319 oder ein Embraer 190 eingesetzt. Die Flüge können unter www.finnair.com gebucht werden. Da Finnair Partner im weltumspannenden Oneworld Allinazsystem ist, können Kunden auf eine breite Palette an Angeboten innerhalb des Netzwerkes von Oneworld zurückgreifen.

Für Salzburg ist diese neue Linienverbindung sowohl für den Incoming-Tourismus, als auch für Outgoing Passagiere interessant. Ab der finnischen Hauptstadt bieten sich viele Umsteigemöglichkeiten etwa nach Japan, Nordchina oder Ostrussland an. Erst im Juni 2018 konnte Finnair eine strategische Partnerschaft mit Cathay Pacific Airlines (Sitz in Hongkong) abschließen und eine Codeshare-Vereinbarung treffen. Diese gilt für Flüge, die von Cathay Dragon zwischen Hongkong und ausgewählten Flugzielen in Asien (Hanoi und Danang in Vietnam, Yangon in Myanmar, Phnom Penh und Siem Reap in Kambodscha).

Weitere Infos unter https://www.salzburg-airport.com/

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige

traveller Branchenabend 2019